Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Überschwemmte Straßen in Bielefeld

Fast die gesamte Feuerwehr in Bielefeld war am Abend und in der Nacht im Einsatz. Die starken Regenfälle haben zu mehr als 140 Einsätzen geführt. Betroffen waren vor allem die Ortsteille Brake, Ubbedissen, Hillegossen und später auch Sennestadt. Personen wurden laut Feuerwehr nicht verletzt, sie musste sich vor allem um überflutete Straßen und Keller kümmern. An der Dirschauer Straße in Hillegossen war zudem ein Blitz in eine Dachgaube eingeschlagen.

Auch in anderen Teilen von Deutschland sorgte der Regen für viele Einsätze. In Bayern starb ein Mann, als er mit seinem Wagen ins Schleudern geriet.