Responsive image

on air: 

Tom Hoppe
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Wie hoch dürfen Mieten in Bielefeld sein?

Der neue Bielefelder Mietspiegel ist da. Er gilt ab 1. Februar für die nächsten zwei Jahre als Richtlinie dafür, wie hoch die Mieten in unserer Stadt sein dürfen. Der Mietspiegel ist damit eine wichtige Orientierung sowohl für Mieter als auch für Vermieter. Die Quadratmeterpreise wurde im Vergleich zu 2018 parallel zum gestiegenen Verbraucherpreis-Index um 3,4% angehoben. Der Mietspiegel gilt nicht für Neubauten, dort sind die Mieten mehr oder weniger frei verhandelbar. Ausgenommen sind z.B. auch Studenten- oder Alterswohnheime. Ansonsten gibt die Tabelle einen guten Überblick darüber , welche Mieten verlangt werden dürfen – abhängig von Lage, Alter und Ausstattung der jeweiligen Wohnung. Aktuell reicht die Spanne von 5,47€ bis maximal 13,76€ Nettokaltmiete/qm– incl. Zuschläge. Eine Überschreitung von mehr als 10% ist nicht zulässig.

Erstellt wird der „qualitiative Bielefelder Mietspiegel" von der Stadt gemeinsam mit verschiedenen Akteuren der Wohnungswirtschaft nach wissenschaftlich anerkannten Standards. Alle vier Jahre fließen auch die tatsächlichen Mieten aus rund 20.000 Bielefelder Wohnungen mit ein.

Hier geht's direkt zum Mietspiegel 2020, hier zur Wohnlagenkarte

Zustellung von Briefwahlunterlagen verzögert sich
Bei der Zustellung der 65.000 Briefwahlunterlagen für die Oberbürgermeister-Stichwahl kommt es teilweise zu Verzögerungen. Darauf weist die Stadt Bielefeld hin. Die Unterlagen sind am Montagmittag...
Legionellen: keine Duschen im Sennestadt-Bad
Die Duschen im Sennestadt-Bad sind aktuell außer Betrieb. Dort wurde eine erhöhte Anzahl von Legionellen im Wasser festgestellt. Derzeit findet dort eine thermische Desinfektion statt. Danach muss...
Öffentlicher Dienst: Warnstreiks in Bielefeld am Freitag
Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst werden uns in Bielefeld am Freitag treffen. Ab 8:30 wird es auf dem Rathausplatz und vor dem Ishara zu Aktionen kommen. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di...
Arzt soll Patientinnen vergewaltigt haben
Ein 32-jähriger ehemaliger Arzt des Evangelischen Klinikums Bethel soll im vergangenen Jahr zwei Patientinnen betäubt und vergewaltigt haben. Auf Antrag der Bielefelder Staatsanwaltschaft ist gegen...
Drei Corona-Neuinfektionen in Bielefeld gemeldet
In Bielefeld werden am Mittwoch drei bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die Zahl der aktuell infektiösen Patienten steigt um eins auf jetzt 34. Insgesamt sind seit Beginn der...
Kunsthalle will neugierig machen, Sanierung 2024
Die Kunsthalle Bielefeld will wieder mehr zum Gesprächsthema in der Stadt werden und die Menschen neugierig machen. Das hat jetzt die immer noch recht neue Direktorin Christina Végh erkennen lassen....