Responsive image

on air: 

Sascha Scheuer
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Zwei neue Coronafälle aber Zahl der aktuellen sinkt auf 45

Am Samstag wurden von der Stadt zwei neue Coronafälle in Bielefeld gemeldet. Keiner davon steht im Zusammenhang mit dem Tönnies-Skandal. Zeitglich gelten im Tagesvergleich vier Bielefelder mehr als Genesen. Damit wurden jetzt seit Beginn der Pandemie 475 Bielefelder gemeldet, die sich mit Corona infiziert haben, 22 haben einen Bezug zum Fleischverwerter Tönnies. 425 der gemeldeten Bielefelder gelten als wieder genesen. Aktuell sind demnach 45 infiziert. Fünf Menschen aus unserer Stadt sind mit Corona verstorben. 

In den Bielefelder Krankenhäusern werden mit Stand von Freitag fünf Coronapatienten behandelt, einer davon intensivmedizinisch und unter Beatmung. Unter Quarantäne stehen in der Stadt 548 Personen, vier weniger als am Vortag.

Alle Nachrichten zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld und zum Tönnies-Skandal bekommt ihr hier.

Und hier geht es direkt nochmal zum Interview mit dem aktuellen Krisenstabsleiter Udo Witthaus. Es geht unter aderem um den Anstieg der Infektionen in der vergangenen Woche.