Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Achtung: Trickdiebe in Lokal erfolgreich

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Mitte - In einem asiatischen Lokal an der Arndtstraße hat ein Duo am Donnerstag, 25.07.2019, von dem Servicepersonal zwei Handys erbeutet.

In dem Geschäft, an der Einmündung der Weststraße, tauchten gegen 19:15 Uhr zwei junge Männer auf. Nach den Angaben der beiden Angestellten - einer 24-Jährigen und eines 21-Jährigen - hatten die beiden vermeintlichen Gäste ein südosteuropäisches Aussehen und konnten kein Deutsch sprechen. Deshalb baten sie die Angestellten um Erläuterungen zu den Angeboten auf der Speisekarte.

Auffällig war, dass die beiden Unbekannten sich sehr dicht zu den beiden Mitarbeitern an die Theke stellten. Während den Erklärungen der einzelnen Gerichte regten sich die zwei Männer augenscheinlich immer wieder über die Verständigungsschwierigkeiten auf.

Tatsächlich bestellte das Duo nichts und verschwand nach dem Kontakt mit den Angestellten aus dem Lokal. Erst da bemerkten die Mitarbeiter, dass ihre Handys - zwei schwarze iPhone X - fehlten. Der 21-jährige Mitarbeiter verfolgte die beiden nun verdächtigen Männer über die Arndtstraße in Richtung Innenstadt. Schließlich verlor er sie doch aus den Augen.

Die Beschreibung der beiden Tatverdächtigen:

Der erste männliche Täter war circa 25 Jahre alt, etwa 170 cm groß und hatte eine schmale Statur. Er trug dunkle Haare und einen dunklen Bart. Bekleidet war er mit einem dunklen T-Shirt und einer dunklen Hose. Er soll südosteuropäischer Herkunft sein.

Der zweite männliche Täter war ebenfalls circa 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß und hatte eine kräftige bis dicke Statur. Er trug dunkle Haare und einen dunklen Bart. Bekleidet war er mit einem schwarzen Shirt - mit goldener Schrift vorne - und einer schwarzen, engen Hose mit Seitentaschen. Er soll südosteuropäischer Herkunft sein.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell