Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Auto- und Rollerfahrer ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Gadderbaum - Mitte - In Gadderbaum fiel Polizisten am Montagmorgen, 16.09.2019, ein Rollerfahrer auf, der seine Geschwindigkeit plötzlich erheblich drosselte.

Bei der Überwachung der Geschwindigkeit im Bereich der Volkeningschule geriet ein Bielefelder ebenfalls am Montag ins Visier der Bezirksdienstbeamten der Polizeiwache Ost.

Fahrweise fällt ins Auge

Als ein Rollerfahrer gegen 07:35 Uhr einem Streifenwagen auf dem Quellenhofweg entgegenkam, bemerkten die Polizisten, wie der Roller auf einmal äußerst langsam weiterfuhr.

An der Einmündung zum Ebenezerweg kontrollierten sie den 18-jährigen Bielefelder, der eine Mofa Prüfbescheinigung vorzeigte. Allerdings regelte der Peugeot Roller nicht ab, so dass damit schneller als 25 km/h gefahren werden konnte. Die Beamten stellten das Kleinkraftrad sicher und untersagten dem 18-Jährigen das weitere Fahren mit erlaubnispflichtigen Fahrzeugen.

Auf dem Schulweg aufgefallen

Gegen 08:20 Uhr erwischten Polizeibeamte einen Autofahrer, der mit 42 km/h in der 30 km/h Zone der Petristraße unterwegs war. Die Polizisten stoppten einen 66-jährigen Bielefelder mit seinem VW und kümmerten sich zunächst um den Geschwindigkeitsverstoß.

Bei anschließenden Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass der 66-Jährige sein Auto fuhr, obwohl er sich innerhalb einer vierwöchigen Sperrfrist zum Führen von Kraftfahrzeugen befand. Auf den Bielefelder kommt neben dem Verwarnungsgeld für den Geschwindigkeitsverstoß eine Verkehrsstrafanzeige zu, für die ein erneutes Fahrverbot ausgesprochen werden kann.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell