Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Bielefelder überrascht Einbrecher

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Dornberg-

Ein Bielefelder meldete am Mittwochabend, 13.11.2019, der Polizei einen Einbruch in sein Haus in der Treptower Straße. Bei seiner Heimkehr überraschte er den Täter und schlug ihn in die Flucht.

Um 08:40 Uhr verließen die Bewohner das Haus an der Treptower Straße. Die Einbrecher brachen während der Abwesenheit in das Gebäude ein.

Als der Hausbewohner bei seiner Rückkehr gegen 18:50 Uhr geräuschvoll die Haustür aufschloss, nahm er Schritt-Geräusche aus dem Treppenhaus wahr. Er ging ins Obergeschoss und bemerkte dort ein offen stehendes Fenster. Dem Täter gelang unerkannt aus dem Fenster über das Dach die Flucht in den Garten. Die anschließend Fluchtrichtung ist nicht bekannt.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter 0521/545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell