Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Dealer im Pech

Bielefeld (ots) - SI / Bielefeld / Mitte - Beamte einer Zivilstreife nahmen am Dienstag, den 20.08.2019, einen Drogendealer im Stadthallenpark fest, als dieser an die falschen Kunden geriet.

Die Beamten in Zivilkleidung bestreiften gegen 14:00 Uhr den Stadthallenpark, als sie auf einen Mann aufmerksam wurden. Dieser winkte ihnen freundlich zu und pries schon aus zehn Metern Entfernung seine Ware an: "Hallo Jungs! Was wollt ihr? Braucht ihr was? Marihuana? Wie viel?"

Als die Beamten auf ihn zugingen, begrüßte er sie mit einem freundlichen Lächeln. Nachdem sie aber ihren Dienstausweis vorzeigten, schlug die Stimmung um. Der Mann bemerkte seinen schweren Irrtum und versuchte kurzerhand zu fliehen. Daran konnten ihn die Polizisten jedoch hindern und nahmen den 28-jährigen Mann aus Borgholzhausen vorläufig fest.

Während der Festnahme versuchte der polizeibekannte Mann zwei Tütchen mit Marihuana aus seiner Gesäßtasche zu entsorgen. Sie wurden von den Beamten sichergestellt.

Der 28-Jährige erhielt ein Aufenthaltsverbot für den Innenstadtbereich. Gegen ihn wurde außerdem Anzeige wegen illegalen Handels mit Cannabis erstattet.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KN), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell