Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Diskussion mit Räuber

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Mitte - Bei der Verfolgung eines Räubers bekam ein Passant am Sonntag, 11.08.2019, sein Portemonnaie zurück. Die Polizei sucht den unbekannten Täter und bittet ein Pärchen, das dem Mann zu Hilfe kam, um Kontaktaufnahme.

Der 29-jährige Bielefelder war gegen 02:30 Uhr an der Friedenstraße unterwegs. Er kam aus Richtung des neunen Bahnhofsviertels. In Höhe eines Parkplatzes an der Friedenstraße bekam er einen Stoß von hinten und stürzte auf den Boden. Dabei fiel ihm sein Mobiltelefon aus der Hand und wurde beim Aufprall beschädigt.

Ein unbekannter Mann zog dem gestürzten Passant sein Portemonnaie aus der Tasche und lief in Richtung Karl-Eilers-Straße. Nach einer kurzen Verfolgung gelang es dem 29-Jährigen, den Räuber einzuholen und er forderte seine Geldbörse zurück.

Dem Unbekannten war wichtig, dass keine Polizei erschien und war bereit, dass Portemonnaie mit Bargeld zurückzugeben. Beim Aushändigen versuchte er zwar noch Geld zu behalten, doch plötzlich wurde ein Pärchen auf die Szene aufmerksam und kam hinzu. Der Räuber flüchtete erneut - nun ohne Beute - und verschwand schließlich in unbekannter Richtung.

Der 29-Jährige erschien am Sonntagmittag, um eine Anzeige bei der Polizei zu erstatten und beschrieb den Tatverdächtigen:

Der Mann war ungefähr 185 cm groß und circa 40 Jahre alt und soll südländischer Herkunft sein. Er trug ein weiß und dunkel kariertes kurzärmliges Hemd und eine helle Mütze.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell