Responsive image

on air: 

Stephan Schueler
---
---
Lokale Eilmeldung

Hackerangriff verhindert Distanzunterricht an vielen Bielefelder Schulen. Mehr bei uns. Radio an.

Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Drei Gaststätten und zwei Zigarettenautomaten angegangen -

Bielefeld (ots) - FR / Bielefeld / Mitte - Der Inhaber eines Restaurants am Niederwall meldete am Freitagmorgen, 02.04.2021 einen Einbruch. Am Tatort stellten die Beamten weitere Straftaten fest. Der Täter konnte im näheren Umfeld des Einsatzortes festgenommen werden.

Ein Gastronom meldete der Polizei gegen 07:50 Uhr einen Einbruch in sein Restaurant. Aufgrund des aktivierten Sicherheitssystems in seinen Geschäftsräumen hatte der Bielefelder eine Handybenachrichtigung bekommen und konnte der Leitstelle mitteilen, dass sich aktuell ein unbekannter Mann in dem Objekt befinden würde.

Als die alarmierten Polizeibeamten am Tatort eintrafen, war der Einbrecher bereits geflüchtet. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolgreich.

Der dringend Tatverdächtige, ein 32-Jähriger, wurde festgenommen. Seine Erscheinung entsprach den Aufnahmen der Überwachungskamera, trotz eines Kleiderwechsels. Bei seiner Durchsuchung führte der Täter Aufbruchswerkzeug und die Kleidung, welche er zur Tatzeit getragen hatte, in einem Rucksack mit sich.

Die Beamten ermittelten, dass der Mann auf der Suche nach Beute in zwei weitere Restaurants eingebrochen war. Diese befinden sich im selben Gebäude, wie das Restaurant des Melders. Zudem versuchte der Täter zwei Zigarettenautomaten aufzuhebeln.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand entwendete er den Akku eines neuwertigen E-Bikes.

Der 32-Jährige Mann mit ausländischer Staatsbürgerschaft befindet sich ohne festen Wohnsitz in Deutschland. Er wurde am Samstag, 03.04.2021, einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Distanzunterricht vieler Bielefelder Schulen durch Hackerangriff gestört
In Bielefeld ist am Donnerstag an vielen Schulen durch einen Hackerangriff das Internet lahm gelegt worden. Der coronabedingte Distanzunterricht musste unterbrochen werden bzw. ist teilweise komplett...
Arzt wegen Vergewaltigung angeklagt
Vier Monate nach der Festnahme eines Arztes aus Oelde hat die Bielefelder Staatsanwaltschaft Anklage gegen den 43jährigen Mann erhoben. Ihm werden zwei Fälle von besonders schwerer Vergewaltigung von...
Weitere Jahrgänge werden zur Corona-Impfung priorisiert
In den kommenden Tagen werden weitere Altersgruppen für Corona-Impfungen priorisiert. Die Kassenärztliche Vereinigung hat jetzt angekündigt, dass ab kommenden Montag dem 19. April um 8 Uhr auch die...
Ärztekammer fordert Ende der Impf-Priorisierung
Die Ärztekammer Westfalen-Lippe fordert, dass die Priorisierung beim Impfen aufgehoben wird. Der Kammervorstand hat einen Beschluss vorgelegt, um das Tempo der Impfkampagne deutlich zu erhöhen. Der...
Rat der Bielefelder Realschulen spricht mit Regierungspräsidentin
Der Sprecherrat der Bielefelder Realschulen trifft sich am Nachmittag (15.04.) im Rahmen einer digitalen Pressekonferenz mit Regierungspräsidentin Pirscher. Der Rat weist schon lange auf die – nach...
Bielefelder SchülerInnenvertretung findet Corona-Testpflicht gut
Die Bielefelder BezirksschülerInnenvertretung befürwortet die Corona-Testpflicht in Schulen. Nur so könnten potentielle Masseninfektionen frühzeitig unterbunden werden. Für die Abschlussprüfungen...