Responsive image

on air: 

Pascal Haack
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Dreiste Diebe verladen und stehlen schweres Baugerät

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Theesen -

Täter entwendeten zwischen Freitag, 04.10.2019, und Montag, 07.10.2019, ein 1,5 tonnenschweres Baugerät von einer Baustelle am Homannsweg. Die Diebe verluden den Greifer eines Kettenbaggers vermutlich mit einem Kran.

Montagmorgen um 07:00 Uhr bemerkten Bauarbeiter der Baustelle am Homannsweg den Diebstahl des Anbau-Baugeräts und informierten die Polizei. Freitagnachmittag um 15:00 Uhr ließen die Arbeiter den Abbruch-Sortier-Greifer der Marke Rotar auf dem Boden, circa 5 Meter von der Baustraße entfernt, vor dem Gelenkarm des dazugehörigen Baggers zurück.

Während ihrer Abwesenheit stahlen Täter das Baugerät. Das Diebesgut ist circa 1,5 Tonnen schwer, so dass die Diebe das Anbauteil mit einem Kran/ Hebemittel verladen und einem dazu passenden Fahrzeug abtransportiert mussten.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell