Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Eltern eines verletzten Kindes nach Unfall gesucht

SI / Bielefeld / Brackwede - Am Donnerstag, 12.05.2022, kollidierte ein Junge auf seinem Fahrrad mit einem geparkten Fahrzeug an der Sauerlandstraße und fuhr trotz seiner Verletzungen davon.

Zwei 31-jährige Bielefelder gingen gegen 21:40 Uhr an der Cheruskerstraße entlang, als sie von einem Jungen auf seinem Fahrrad überholt wurden. In überhöhter Geschwindigkeit und mit einem Ball in der Hand bog er daraufhin in die Sauerlandstraße ab.

Kurze Zeit später vernahmen die Bielefelder einen lauten Knall. Sie liefen in Richtung des Geräuschs und sahen, dass der Junge auf dem Boden lag. Offensichtlich war das Kind gegen einen geparkten Ford Fiesta gefahren und dabei gestürzt.

Obwohl der Junge den Eindruck gemacht hatte, als sei er verletzt, setzte er sich wieder auf sein Fahrrad und fuhr in Fahrtrichtung Sportstraße davon.

Der rote Ford Fiesta war am Fahrbahnrand der Sauerlandstraße an der Ecke Kössener Straße geparkt. Durch den Aufprall wurden der linke Außenspiegel sowie die Fahrerseite beschädigt.

Der Junge war zwischen 12 und 14 Jahre alt.

Die Eltern des Jungen werden gebeten, sich unter der 0521/545-0 beim Verkehrskommissariat 1 zu melden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Bande von Wohnmobil-Dieben geschnappt und in U-Haft
Die Staatsanwaltschaft Bielefeld und die Polizei Gütersloh haben jetzt einer polnischen Bande das Handwerk gelegt, die sich auf die Diebstähle von hochwertigen Wohn- und Reisemobilen spezialisiert...
Höhere Industrieumsätze im ersten Quartal, aber schlechtere Aussichten für die Zukunft
Die Industriebetriebe in der Region haben ihre Umsätze im ersten Quartal auf knapp 12,3 Milliarden Euro gesteigert. Das waren 13,8 Prozent mehr als in den ersten drei Monaten 2021 und auch mehr als in...
Unbekannte legen Brände in ICE bei Bielefeld
Unbekannte Täter haben am Montagabend (16.05.) in einem ICE von Köln nach Berlin mehrere Brände gelegt. Nach einem ersten Brand von Mülleimern in Hagen brannte kurz vor Bielefeld eine Rolle...
Bulli mit ukrainischem Kennzeichen in Bielefeld besprüht
In Baumheide haben unbekannte Täter einen VW-Bulli mit weißer Farbe besprüht. Weil der Wagen ein ukrainisches Kennzeichen hat, kann die Polizei ein politisches Motiv nicht ausschließen. Sie sucht...
Staus nach zwei Unfällen auf der A2 bei Bielefeld
Auf der A2 Richtung Dortmund kommt es nach zwei Unfällen gerade zu Staus. Zwischen Ostwestfalen-Lippe und Bielefeld-Ost ist nur die linke Spur frei. Nach Infos der Polizei gab es hier zwei Unfälle...
Bielefelderin muss nach Attacken auf zwei Frauen und ein Kind in Haft und in geschlossene Psychiatrie
Das Landgericht hat eine 31jährige Frau aus Bielefeld u.a. wegen Körperverletzung zu einer Haftstrafe von einem Jahr und zur Unterbringung in der geschlossenen Psychiatrie verurteilt. Die Frau hatte...