Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Erster Glätteunfall in Brackwede - Auto landet auf dem Dach

Bielefeld (ots) - Bu. Zu einem ersten Verkehrsunfall, bei dem wohl unter anderem Straßenglätte ursächlich war, kam es in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch, um 00.51 h, auf der Brackweder Straße, Höhe Bretonische Straße. Ein 53-jähriger Bielefelder fuhr stadtauswärts und kam mit seinem Ford ins Schleudern. Der Pkw prallte nach rechts gegen die Lärmschutzwand, kippte um und rutschte dann auf dem Dach bis zum Stillstand. Der Fahrer war halb aus seinem Pkw geschleudert worden und wurde von Ersthelfern versorgt. Er musste im Krankenhaus behandelt werden, wo ihm auch eine Blutprobe entnommen wurde, da er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der schwer beschädigte Pkw musste abgeschleppt werden. Da zum Unfallzeitpunkt gefährliche Straßenglätte herrschte, wurde der städtische Streudienst angefordert. Zusätzlich war eine Kehrmaschine wegen verlorener Ladung im Einsatz.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell