Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Festnahme - Brandstifter werden zweimal aktiv

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Schildesche - In Schildesche haben Polizeibeamte ein Duo am frühen Mittwochmorgen, 04.12.2019, festgenommen, weil die zwei Männer an den Tatort zurückkehrten und erneut versuchten ein Feuer zu legen.

Gegen kurz nach 01:00 Uhr meldete eine Anwohnerin der Polizei ein Feuer und einen verdächtigen Mann an der Bernhard-Mosberg-Straße. Im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses trafen die Beamten auf zwei lange brennende Gartenholzlatten die an einem Wäscheleinenpfahl lehnten. Ihnen gelang es, die Flammen zu löschen. Die Latten wurden durch den Brand beschädigt, der Metallpfahl hielt dem Feuer stand.

Die Polizisten die zeitgleich nach dem möglichen Täter Ausschau hielten, stellten die Fahndung ohne Erfolg ein. Allerdings meldete sich die Anwohnerin gegen 01:45 Uhr erneut über den Polizeinotruf.

In einem Garten trafen die Beamten an der Bernhard-Mosberg-Straße auf zwei tatverdächtige junge Männer. Sie hatten versucht an der alten Brandstelle erneut ein Feuer zu entzünden. Die Polizisten nahmen einen 25- und einen 31-jährgen Bielefelder als Tatverdächtige der Brandstiftung in Gewahrsam, damit von dem Duo in dieser Nacht keine Gefahr mehr ausgehen konnte.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4458363 OTS: Polizei Bielefeld

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell