Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Frau besprüht Passantin mit Pfefferspray

SI / Bielefeld / Mitte - Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise zu einer gefährlichen Körperverletzung an der Stresemannstraße am Mittwoch, 24.11.2021.

Eine 60-jährige Bielefelderin hielt sich am Eingangsbereich eines Einkaufszentrums an der Stresemannstraße auf, als sie mit einer unbekannten Frau in Streit geriet. Diese warf der Bielefelderin vor, sie mit dem Rucksack gestreift zu haben, als sie an ihr vorbei gegangen war. Während des Gesprächs wirkte die Frau sehr aufgebracht und beschimpfte die 60-Jährige.

Gegen 17:15 Uhr begegnete die Bielefelderin der Frau erneut, die gemeinsam mit einem Mann vor einem Bäcker an der Stresemannstraße saß. Sie sprach die 60-Jährige an und sprühte ihr unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht. Obwohl ihre männliche Begleitung versuchte, sie zurückzuhalten, gelang es ihr, sich loszureißen und drei weitere Stöße in Richtung der Bielefelderin zu sprühen.

Das Paar flüchtete daraufhin über die Bahnhofstraße und die Zimmerstraße, bis sich ihre Spur auf dem Jahnplatz verlor.

Die Frau war zwischen 55 und 60 Jahre alt, circa 1,70 m groß und auffällig dünn. Sie hatte braune Haare, die zu einem schulterlangen Zopf gebunden waren. Sie trug eine weiße Jacke und eine Jeanshose.

Ihre Begleitperson war ebenfalls auffällig dünn und hatte graue Haare.

Hinweise zu der Tat nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der 0521/545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Polizeieinsatz im ICE
Nach dem Auswärtsspiel von Arminia Bielefeld in München kam es auf der Rückfahrt zu einer Auseinandersetzung zwischen einigen Arminia-Fans und dem Bordbistro-Leiter in einem ICE. Eine 11-köpfige...
2022 wieder Campus-Festival in Bielefeld geplant
Nach zwei Jahren Pause soll im kommenden Jahr wieder das Campus-Festival an der Uni Bielefeld stattfinden. Als Acts, die im Juni 2022 auftreten wollen, haben unter Anderem „SDP“, die Band „Querbeat“,...
Impfaktion morgen auf dem Siegfriedplatz in Bielefeld, nicht wie geplant in Babenhausen
Die für Morgen geplante Sonder-Impfaktion am REWE in Babenhausen kann nicht stattfinden. Aus logistischen Gründen können ASB und Stadt die mobile Impfstation dort nicht aufbauen, sagte uns...
Neue Starttermine für stationäre Bielefelder Corona-Impfmöglichkeiten
Für die neuen stationären Impfmöglichkeiten in Bielefeld sind jetzt nochmal die Starttermine angepasst und etwas nach hinten geschoben worden. Hintergrund ist, dass bislang nicht genügend Impfstoff...
Wieder Maskenpflicht in Bielefelder Schulen?
NRW bereitet weitere Verschärfungen bei den Corona-Maßnahmen vor. Laut dpa wird das Landeskabinett Dienstag über weitere kontaktreduzierende Maßnahmen beraten. Zudem sprach sich der Vorsitzende der...
Bielefelder Polizei ermittelt nach Leichenfund in Warburg
Die Bielefelder Polizei ermittelt nach dem Fund einer männlichen Leiche Sonntagnachmittag im Kreis Höxter. Spaziergänger hatten den leblosen Mann auf einer Ackerfläche bei Warburg nahe einer...