Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

In Schlangenlinie über den OWD

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Mitte - Am Mittwochabend, 08.01.2020, fiel eine angetrunkene Autofahrerin durch ihre Fahrweise auf dem Ostwestfalendamm auf.

Gegen 18:40 Uhr war eine Bielefelderin mit ihrem Auto auf dem Ostwestfalendamm unterwegs. Ein anderer Autofahrer bemerkte, wie die Frau mit ihrem Pkw Fiat in Schlangenlinie fuhr und auf die Straße Johannistal abbog. Der 50-jähirge Zeuge melde seine Beobachtungen der Polizei.

Streifenbeamte stoppten die Fahrt der 50-jährigen Bielefelderin an der Kreuzstraße. In ihrer Begleitung befand sich ein Kleinkind in dem Fiat. Das Ergebnis des freiwillig durchgeführten Alkoholtests sprach für einen Alkoholgenus der 50-Jährigen. Im Anschluss entnahm ihr eine Ärztin auf der Polizeiwache Ost eine Blutprobe.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4487585 OTS: Polizei Bielefeld

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell