Responsive image

on air: 

Pascal Haack
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Neunjährige wird beim Überqueren der Straße verletzt

Bielefeld (ots) - SI / Bielefeld / Schildesche - Am Dienstag, den 08.10.2019, gegen 13:45 Uhr, kollidierte eine Pkw-Fahrerin mit einem neunjährigen Mädchen, als es über die Straße Am Pfarracker lief.

Die 49-jährige Bielefelderin fuhr in Richtung Talbrückenstraße, als sie mehrere geparkte Fahrzeuge am Straßenrand passierte. Nach ihren Angaben sei das Kind plötzlich vor ihrem Fahrzeug aufgetaucht und sie war nicht mehr in der Lage, rechtzeitig zu bremsen, um eine Kollision zu vermeiden. Sie erfasste das Mädchen mit dem rechten Kotflügel und dem Außenspiegel. Dabei verletzte sich die Neunjährige. Sie wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Auch Zeugen machten die Beobachtung, dass das Mädchen unvermittelt auf die Straße gelaufen sei, um zu ihre Mutter auf der gegenüberliegenden Seite zu gelangen. Durch die Autos am Straßenrand war die Sicht auf das Kind jedoch verdeckt.

Die Polizei rät Eltern, mit ihren Kindern über gefährliche Situationen im Straßenverkehr zu sprechen. Auch das Überqueren der Straße sollten Sie mit Ihren Kindern an unterschiedlichen Stellen üben. Dabei sollte das Kind am Straßenrand nicht von Fahrzeugen oder anderen Gegenständen verdeckt sein, sondern von Autofahrern schon von weitem erkennbar sein.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell