Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Parkhausschranke und Pkw gerammt

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Mitte - Der Fahrer einer Jaguar Limousine beschädigte am Sonntag, 13.10.2019, eine Schranke an einer Parkhausausfahrt und einen zivilen Streifenwagen, der den Fahrer an der Weiterfahrt hindern sollte.

An der Josef-Masolle-Straße hörten Polizeibeamte gegen 02:30 Uhr aus ihrem zivilen Streifenwagen heraus auffällige Geräusche im Bereich einer Parkhausausfahrt. Ein Beamter verließ das Auto. Er erkannte eine beschädigte Schranke und einen Autofahrer, der die Schranke zur Seite räumte und in seinen Pkw stieg. Während der Zivilbeamte den Jaguar Fahrer zu stoppen versuchte und ihm zurief, stellte der zweite Beamte den zivilen Dienstwagen quer in den Bereich der Ausfahrt.

Der Autofahrer interessierte sich weder für den ausgestiegenen Beamten noch für den querstehenden VW Passat. Er fuhr an dem VW Kombi zum Teil über den Gehweg vorbei. Dabei stieß er mit seinem Jaguar an den VW und gegen einen Bordstein.

Die Fahrt des Mannes endete nach wenigen Metern, als er in dem nahegelegenen Kreisverkehr die Gegenfahrbahn benutzte und in einen Rettungsweg hinter dem Ishara Bad einbog.

Der alkoholisierte 26-Jährige aus dem Landkreis Osnabrück gestand den Polizisten, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. An den Fahrzeugen entstanden Dellen und Kratzspuren. Bei dem Jaguar wurden zudem linksseitig Reifen und Felgen beschädigt. Den Gesamtschaden schätzten die Polizisten auf 6.500 Euro.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell