Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Pkw brennt auf der A 2 völlig aus

Bielefeld (ots) -

DV/BAB 2-Herford Bad Salzuflen-OWL- In Höhe der Raststätte Lipperland Nord brannte am späten Dienstagnachmittag ein Pkw, bei dem die 41-jährige Fahrzeugführerin aus dem Kreis Herford leicht verletzt wurde. Die Frau befuhr mit ihrem Pkw Kia die A 2 in Richtung Dortmund, als der Motor plötzlich ausging. Sie konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig auf den Seitenstreifen steuern, bevor Rauch aus dem Motorraum schlug. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr und der Polizei vor Ort eintrafen, brannte der Kia bereits in voller Ausdehnung. Vorsorglich sperrte die Feuerwehr aus dem Kreis Lippe die komplette Richtungsfahrbahn Dortmund, da der Kia mit einem Flüssiggastank ausgestattet war. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde das Fahrzeugwrack abgeschleppt. Nach den ersten Ermittlungen dürfte ein technischer Defekt den Brand verursacht haben. Die Fahrerin zog sich eine Rauchgasvergiftung zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Herforder Krankenhaus transportiert. Zurzeit wird der Verkehr einspurig an der Brandstelle vorbeigeführt.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell