Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

PKW-Fahrer und Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Sieker-

Heute Mittag, 19.11.2019, stürzte ein Roller-Fahrer an der Otto-Brenner-Straße, um einen Zusammenstoß mit einem PKW zu verhindern. Die Polizei sucht den PKW-Fahrer sowie Zeugen.

Ein 16-jähriger Roller-Fahrer fuhr gegen 13:40 Uhr auf der Otto-Brenner-Straße Richtung Detmolder Straße. In Höhe der Hausnummer 204 fuhr ein PKW-Fahrer aus einer Parklücke in den fließenden Verkehr. Der Roller-Fahrer bremste stark ab, um den Zusammenstoß zu verhindern, stürzte und verletzte sich leicht. Der Fahrer des silberfarbenen Fahrzeugs setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 1 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell