POL-BI: Tatverdächtige mit Sporttaschen

Bielefeld (ots) - MK - Bielefeld / Mitte - Auf dem Weg zu einem
gemeldeten Einbruch fielen Polizeibeamten in den frühen Morgenstunden
am Montag, 11.02.2019, zwei verdächtige Männer auf. Sie hielten sich
mit Taschen und Arbeitshandschuhen unweit des Tatorts, einem Kiosk an
der Weststraße, auf.

Während sich die Streifenbeamten gegen 03:10 Uhr einem Kiosk an
der Einmündung Weststraße und Schloßhofstraße näherten, bemerkten sie
zwei junge Männer mit leeren Sporttaschen. Bei der Kontrolle der
beiden 22-jährigen Bielefelder entdeckten sie zudem
Arbeitshandschuhe.

Die Beamten nahmen die beiden Tatverdächtigen vorläufig fest, die
ihren Aufenthalt am Tatort und ihre leeren Taschen nicht glaubwürdig
erklären konnten.

An dem Kiosk fanden die Polizisten ein beschädigtes Glaselement
der Eingangstür. Bei dem Wurf mit einem Pflasterstein splitterte das
Glas - die Scheibe hielt dem Einbruchsversuch stand. Dabei löste die
Alarmanlage in dem Verkaufsraum aus.

Die Polizei bittet um Hinweise unter:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 12 / 0521/545-0




Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Originalmeldungen im Presseportal

4 °
min 1.6 °
max 14.8 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige
Anzeige
Anzeige