POL-BI: Unfall im Kreuzungsbereich - Polizei sucht Zeugen

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Hillegossen - Bereits am
Montag, 07.01.2019, ereignete sich ein Verkehrsunfall im
Kreuzungsbereich der Lagesche Straße ( B 66 ) und dem Ostring. Die
Autofahrer blieben unverletzt. Die Unfallursache ist bislang nicht
bekannt.

Ein 41-jähriger Bielefelder gab der Polizei an, er habe gegen
19:55 Uhr auf dem rechten Linksabbiegefahrstreifen des Ostrings an
der Ampel angehalten. Links neben ihm stand ein weiterer Pkw.

Als der Bielefelder bei grünem Ampellicht mit seinem schwarzen
Ford Edge, wie das Auto neben ihm auch, in den Kreuzungsbereich fuhr,
näherte sich ein weißer VW Up von rechts. Es kam zum Anstoß zwischen
den beiden Fahrzeugen.

Ein 58-jähriger Bielefelder war mit dem VW auf der Lagesche Straße
stadtauswärts unterwegs. Bei der Unfallaufnahme schilderte er, dass
die Ampel für ihn grünes Licht angezeigt habe.

Polizeibeamte schätzten den Sachschaden auf 7.000 Euro.

Autofahrer, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich
bei der Polizei zu melden unter:

Polizeipräsidium Bielefeld / Verkehrskommissariat 1 / 0521/545-0




Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Originalmeldungen im Presseportal

0.9 °
min -2.4 °
max 1.6 °

Letzte Meldung: 11.1. - 12:08 Uhr

Bielefeld, Bielefeld, 

> alle Blitzer anzeigen (aktuell 2)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: