Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Polizei sucht mit Hubschrauber nach Unfallflüchtigen im

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld - BAB2 - Herford

Polizisten sowie ein Hubschrauber suchten in den frühen Morgenstunden des Donnerstags, 14.11.2019, nach einer Verkehrsunfallflucht auf der Autboahn 2 zwischen Herford-Ost und Vlotho-West nach den Flüchtigen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen geriet gegen 03:00 Uhr ein bislang unbekannter Chrysler-Fahrer auf der A 2 in Richtung Hannover nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Von dort schleuderte der Wagen zurück auf die Fahrbahn und kam wzscihen dem rechten und dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen.

Der Fahrer sowie der Beifahrer stiegen aus dem Chrysler mit polnischen Kennzeichen aus und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.

Zwei nachfolgenden LKW-Fahrern gelang es nicht, auszuweichen und sie fuhren in den unbeleuchtet auf der Fahrbahn stehenden Wagen. Der 19-jährige Fahrer eines Scania-LKW aus Spanien und der polnische Fahrer eines Volvo-Sattelzugs bleiben unverletzt.

Die anschließende Suche nach den Unfallflüchtigen, unter anderem mit Hubschrauber, blieb erfolglos.

Ein Abschleppwagen transportierte den Chrysler ab. Der Sachschaden wird auf circa 15000 Euro geschätzt. Für circa 1 1/2 Stunden musste die Unfallstelle voll gesperrt werden, so dass sich ein Stau von 1,5 Kilometern bildete.

Hinweise zu den Flüchtigen nimmt das Verkehrskommissariat 1 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell