Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Lokale Eilmeldung

Auto überschlägt sich auf A 2. Autobahn in Bielefeld gesperrt und auch Umleitungsstrecken voll. Mehr bei uns. Radio an.

Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Polizisten überraschen Graffiti-Täter auf frischer Tat

HC/ Bielefeld- Mitte-

Polizeibeamte fassten am Donnerstag, 22.09.2022, zwei Sprayer noch auf frischer Tat und nahmen sie vorläufig fest. Einem Tatverdächtigen gelang die Flucht.

Während der Streifenfahrt gegen 03:40 Uhr über die Friedrich-Verleger-Straße in die Straße Kesselbrink, entdeckten die Beamten im Bereich eines Gebäudes drei verdächtige Personen. Sie sahen, das eine Person gerade mit einer Spraydose eine Schaufensterscheibe besprühte. Die Verdächtigen bemerkten den Polizeiwagen und rannten auf der Flucht über die Wilhelmstraße davon. Die Streifenwagenbesatzung konnte nach kurzer Verfolgung einen Tatverdächtigen in der Wilhelmstraße festnehmen. Unterstützungskräfte nahmen einen zweiten Tatverdächtigen an der Herforder Straße fest. Dem Dritten gelang die Flucht.

Den Polizisten gegenüber gestand einer der beiden 22-jährigen Sprayer aus Bielefeld, das Graffiti gesprüht zu haben. Bei beiden Männern fanden die Polizisten jeweils zwei Spraydosen in den Taschen. An ihren Händen befanden sich frische Farbanhaftungen.

Die Nachschau in der Umgebung ergaben weitere frische Graffitis an dem Einkaufszentrum an der Bahnhofstraße, einem Geschäft an der Friedrich-Ebert-Straße, einer Bank an der Straße Kesselbrink und dem Straßenbahnzugang sowie der Beschilderung an der Stresemannstraße.

Das angetrunkene Duo konnte nach Beendigung der Maßnahmen die Wache verlassen. Strafverfahren sind eingeleitet.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Auto überschlägt sich: A 2 in Bielefeld gesperrt
Am Dienstagnachmittag (27.09.) hat es auf der A 2 in Bielefeld einen schweren Unfall gegeben. Um kurz vor 16 Uhr war ein Auto auf der Autobahn in Richtung Hannover unterwegs, als es sich aus noch...
Kaufleute reduzieren Weihnachtsbeleuchtung in Bielefelder Altstadt
In der Bielefelder Altstadt wollen die Händler ihre Weihnachtsbeleuchtung in der Adventszeit herunterfahren. Die Kaufmannschaft entwickelt dafür aktuell ein Konzept. Ein Plan lautet, nur die Hälfte...
Unfälle mit Kind und Stadtbahn auf Artur-Ladebeck-Straße in Bielefeld
Auf der Artur-Ladebeck-Straße sind um kurz nach 14 Uhr am Dienstagnachmittag (27.09.) ein Auto und eine Stadtbahn zusammengestoßen. Bei dem Unfall in Höhe Eggeweg ist niemand verletzt worden, sagte...
Versuchter Tankstellenraub in Bielefeld
Die Bielefelder Polizei sucht einen verhinderten Tankstellenräuber, der seinen Überfall abgebrochen hat. Der unbekannte Mann bedrohte am Freitagabend (23.09.22) gegen kurz nach 21 Uhr den Mitarbeiter...
Bielefelder Zollhund "Basko" findet Drogen
Der Bielefelder Zollhund Basko hat vergangene Woche Drogen im Wert von knapp 90.000 Euro erschnüffelt. Beamte des Bielefelder Hauptzollamtes hatten ein niederländisches Auto von der A2 auf den...
Weiter Lebensgefahr nach Unfall in Enger
Nach dem Verkehrsunfall am Sonntag (25.09.22) in Enger schwebt eine 21-jährige noch immer in Lebensgefahr. Sie saß als Beifahrerin in einem Smart, der mit einem anderen Wagen zusammengestoßen war....