Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Radfahrer erleidet tödliche Verletzungen

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Dalbke - Nach einem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein Radfahrer am Freitag, 08.11.2019, noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen erlegen.

Die Ursache für den Verkehrsunfall an der Morsestraße vor der Einmündung Am Brockhoff ist bislang noch nicht geklärt. Nach den ersten Erkenntnissen waren gegen 14:10 Uhr ein Pkw VW Golf und ein 89-jähriger Bielefelder Radfahrer auf der Morsestraße in Richtung Gildemeisterstraße unterwegs.

Bei der Kollision mit dem VW Golf eines 52-jährigen Bielefelders zog sich der 89-jährige Radfahrer lebensbedrohliche Verletzungen zu. Trotz eingeleiteter Reanimation starb der Senior an der Unfallstelle.

An der Unfallstelle stellten Polizisten den Pkw und das Fahrrad sicher. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Bielefeld zogen die Beamten zu der Unfallaufnahme einen Sachverständigen hinzu.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell