Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Radfahrer prallt gegen geparktes Auto und fährt mit

Bielefeld (ots) - SI / Bielefeld / Mitte - Die Polizei Bielefeld sucht einen Unfallbeteiligten, der sich nach einem Zusammenstoß mit einem Pkw an der Mühlenstraße am Donnerstag, den 31.10.2019, vom Unfallort entfernte, obwohl er sich dabei scheinbar verletzte.

Der 74-jährige Besitzer des Fahrzeugs musste am Freitagmorgen gegen 10:00 Uhr feststellen, dass seine graue Mercedes A-Klasse an der Front beschädigt war. Der Bielefelder hatte das Fahrzeug am Abend zuvor gegen 22:00 Uhr am rechten Fahrbahnrand der Mühlenstraße, in der Nähe der Kreuzung Heeper Straße, geparkt.

Die hinzugerufen Polizisten nahmen das Fahrzeug in Augenschein und entdeckten Gummiabrieb am vorderen Stoßfänger und einige Beulen auf der Motorhaube. Darüber hinaus waren Kunststoffteile an der Fahrzeugfront gebrochen. Die Spuren deuten darauf hin, dass ein Fahrradfahrer in den Pkw gefahren sein könnte.

Mit Erstaunen stellten die Beamten fest, dass auf der Motorhaube auch Blutspuren zu sehen waren. Scheinbar hatte sich der Radfahrer bei dem Unfall verletzt.

Haben Sie den Vorfall beobachtet oder können Sie Angaben zu dem Unfallbeteiligten machen? Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 1 unter der 0521-5450 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell