Responsive image

on air: 

Pascal Haack
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Räuber attackieren angetrunkenen Fußgänger

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Innenstadt-

Zwei Täter versuchten am Sonntag, 06.10.2019, an der Heeper Straße/ Kronenstraße einen alkoholisierten Fußgänger auszurauben. Als das Opfer sich zur Wehr setzte und ein Taxi-Fahrer anhielt, flüchteten die Täter ohne Beute.

Ein 47-jähriger angetrunkener Bielefelder ging gegen 04:30 Uhr auf der Heeper Straße in Richtung Teutoburger Straße und hielt sich dabei immer wieder an Hauswänden fest. Kurz vor der Kronenstraße blieb er stehen und holte sein Handy hervor. In dem Moment griff ihn ein Täter von hinten an, nahm ihn in Schwitzkasten und versuchte ihm das Handy abzunehmen. Bei dem folgenden Gerangel gelang es dem Bielefelder sich zu befreien. Als er sich zur Wehr setzte entstand eine Schlägerei, bei der er zu Boden ging. Ein zweiter Täter trat zu dem Räuber und beide schlugen und traten auf das am Boden liegende Opfer ein. Als ein vorbeifahrender 64-jähriger Taxi-Fahrer anhielt und zurücksetzte, flüchteten die Angreifer ohne Beute in den Ravensberger Park.

Zeugen werden gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 14 unter 0521-545-0 zu wenden.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell