Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Räuber setzten Pfefferspray ein

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Mitte-

An der Teutoburger Straße, nahe der Webereistraße, nutzten am Sonntag, 18.04.2021, Täter Pfefferspray, um einen Bielefelder auszurauben.

Ein Bielefelder ging gegen 07:30 Uhr über den Parkplatz des Lebensmittelmarktes an der Teutoburger Straße/ Webereistraße. Er erblickte eine auf dem Boden liegende Person und einen Mann, der in Richtung Ravensberger Straße ging. Der Zeuge erkannte, dass dem angetrunkenen, auf dem Boden liegenden, Mann Pfefferspray ins Gesicht gesprüht worden war und rief die Polizei. Das 23-jährige Opfer aus Bielefeld schilderte dem Zeugen und der Polizei, dass zwei Männer ihm Geld und Handy raubten. Zuvor habe er beide Männer auf dem Kesselbrink gesehen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Behandlung ins Krankenhaus.

Das Opfer beschrieb die Tatverdächtigen als circa 180 cm groß. Einer hatte lange Haaren und war mit einer schwarzen Hose bekleidet.

Der Zeuge beschrieb den davongehenden Mann als 175 cm groß, hatte dunkle Haare, schlank, bekleidet mit einer schwarzen Jacke und Jeans.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Letztes DSC-Heimspiel: Bielefelder Polizei auf Fan-Kolonne vorbereitet
Die Bielefelder Polizei bereitet sich auch auf einen möglichen Einsatz am Samstag im Rahmen der in den sozialen Medien angekündigten Fan-Kolonne vor. Weil gleichzeitig mehrere Demos in der Stadt...
Nach mutmaßlicher Corona-Party in Middelhoff-Villa: Bußgeldverfahren eingeleitet
Das Ordnungsamt hat nach der mutmaßlichen Corona-Party in der ehemaligen Middelhoff-Villa in Senne fünf Bußgeldverfahren eingeleitet. Demnach sollen die Veranstalter, die Bewohner des Anwesens und ein...
1000 Euro Belohnung nach brutalem Angriff in Sennestadt
Nach einem brutalen Angriff Anfang Mai in Sennestadt hat der Arbeitgeber des Opfers jetzt eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgesetzt. Am Sonntag, dem 2. Mai, abends gegen 19.30 Uhr, wurde ein...
Bielefelder Ordnungsamt bereitet sich auf "Vatertag" vor
Morgen an Christi Himmelfahrt, oder auch "Vatertag", wird das Bielefelder Ordnungsamt verschiedene Orte im Blick haben: hier besonders beliebte Ziele wie den Obersee, die Promenade und die Hünenburg....
Vier Bielefelder wegen Menschenhandels und Zwangsprositution vor Gericht
In ihrer Hilflosigkeit hat die Frau am Ende keinen Ausweg mehr gesehen, als aus dem 2.Stock ihrer Bielefelder Wohnung zu springen. Zuvor hatte sie einen langen Leidensweg erlitten. Unter anderem wegen...
Arminia-Fans wollen Team zum letzten Heimspiel begleiten
Arminia Bielefeld-Fans formieren sich in sozialen Netzwerken, um den Fußballklub bei seinem letzten Heimspiel am Samstag zu begleiten. Beispielsweise per WhatsApp und bei Facebook wird ein Aufruf...