Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Randalierer beschädigt vier Pkw

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Mitte - Am frühen Dienstagmorgen, 15.10.2019, hat ein Mann in der Innenstadt nach den bisherigen Erkenntnissen vier geparkte Autos beschädigt. Zeugen ist es zu verdanken, dass Polizeibeamte den Tatverdächtigen stoppen konnten.

Ein 30-jähriger Anwohner und ein 53-jähriger Bielefelder beobachteten um 02:26 Uhr einen grölenden Mann, der durch die Körnerstraße zog und gegen abgestellte Autos schlug und trat. Beide Zeugen nahmen Kontakt zur Polizei auf. Dabei verfolgte der 53-Jährige den alkoholisierten Randalierer in sicherem Abstand.

Als Polizeibeamte den beschriebenen Tatverdächtigen am Rathausplatz kontrollierten, zeigte sich der 19-Jährige aus Halle / Westfalen sehr aggressiv und schrie die Beamten an. Er war der Meinung, nichts Verbotenes gemacht zu haben.

Tatsächlich hatte der junge Mann insgesamt drei Autos in der Turnerstraße und einen Pkw in der Körnerstraße beschädigt. Kratzspuren fanden die Beamten jeweils an den Beifahrerseiten und weitere Beschädigungen an den rechten Außenspiegeln. Teilweise waren die Spiegelgläser aus den Halterungen gebrochen oder die Gläser waren gesplittert. Den Sachschaden an den vier Pkw schätzten die Polizeibeamten auf mindestens 1.000 Euro.

Der 19-Jährige musste den Polizisten ins Gewahrsam folgen, um ihn von erneuten Sachbeschädigungen abzuhalten.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell