Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Randalierer tritt wahllos gegen geparkte Fahrzeuge -

Bielefeld (ots) - DV/ Bielefeld Mitte - Am Mittwochnachmittag meldeten sich zwei Bürger telefonisch bei der Leitstelle der Polizei, da sie einen männlichen Randalierer beobachteten, der offensichtlich wahllos gegen geparkte Pkw trat. Der Randalierer ging zu Fuß den Siekerwall hoch und trat immer wieder seitlich gegen mehrere Fahrzeuge. Aufgrund der guten Zeugenhinweise konnte der Täter kurze Zeit später auf der Kreuzstraße gestellt werden. Der Sachbeschädiger wurde festgenommen, wobei er sich zur Wehr setzte. Bei dem Randalierer handelt es sich um einen polizeibekannten 22-jährigen wohnungslosen Bielefelder. Er verbleibt zunächst im Polizeigewahrsam. Der sozialpsychiatrische Dienst der Stadt Bielefeld wurde hinzugezogen. Im Bereich Schmale Gasse, Siekerwall und Kreuzstraße konnten bisher insgesamt 20 beschädigte Pkw festgestellt werden. Der Sachschaden wird vorläufig auf ca. 15 000,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell