Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Schwerer Zusammenstoß mit Notarztwagen

Bielefeld (ots) - SI / Bielefeld / Brake - In der Nacht auf Mittwoch, den 21.08.2019, kam es auf der Herforder Straße zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden zwischen zwei Pkw - verletzt wurde niemand.

Der 40-jährige Fahrer des Notarztwagens befuhr gegen 00:30 Uhr die Herforder Straße in Richtung stadtauswärts. Mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn näherte er sich der Kreuzung zur Elsener Straße. Im Kreuzungsbereich kam es dann zu einem Zusammenstoß mit einem VW Passat. Der 40-Jährige verlor die Kontrolle über den Audi A 4 und kollidierte mit einem Verkehrsschild am seitlichen Fahrbahnrand. Dieses wurde bei dem Aufprall aus der Verankerung gerissen. Wie es zu dem Zusammenstoß mit dem 52-jährigen Fahrer aus Bielefeld kam, ist noch unklar.

Die Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt.

Beide Fahrzeuge wurden jedoch stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Besonders die Fahrzeugfronten wurden bei dem Unfall stark in Mitleidenschaft gezogen.

Der Sachschaden beträgt etwa 35000 Euro.

Für die Räumungs- und Reinigungsarbeiten musste die Herforder Straße für circa anderthalb Stunden gesperrt werden.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KN), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell