Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Senior ermittelt Handyräuber - U-Haft

FR / Bielefeld / Mitte - Am Dienstagabend, 20.09.2022, entwendete ein 18-Jähriger das Mobiltelefon eines 75-jährigen Bielefelders im Bereich des Altstädter Kirchplatzes. In der Nacht zu Mittwoch informierte der Beraubte die Polizei, da er den Täter aufgespürt hatte. Der Handyräuber wurde festgenommen und ging in U-Haft.

Gegen 21:05 Uhr informierte ein 75-jähriger Bielefelder die Polizei darüber, dass er durch einen unbekannten jungen Mann stark angerempelt wurde. Der Unbekannte hatte dabei vermutlich sein Handy aus einer Tasche entwendet. Durch einen Ausfallschritt sei er glücklicherweise nicht gestürzt und konnte den Räuber sofort zur Rede stellen und zumindest dessen vordere Taschen vergeblich abtasten. Der Räuber gab sich zuerst unschuldig, riss sich dann jedoch los und rannte in Richtung Steinstraße weg.

Eine in der Handyhülle befindliche Bankkarte des Bielefelders nutze der Räuber kurz darauf, um Einkäufe zu bezahlen.

Kurz nach Mitternacht informierte das wachsame Opfer die Polizei über die Sichtung des Räubers im Bereich der Stadtbahnhaltestelle "Hauptbahnhof". Dort konnte der 18-Jährige ohne festen Wohnsitz schließlich durch die alarmierten Polizeibeamten festgenommen werden. Die Beute wurde sichergestellt und dem Senioren zurückgegeben.

Am Mittwochnachmittag, den 21.09.2022, wurde der Räuber dem zuständigen Haftrichter des Amtsgerichts Bielefeld vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl erließ.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Auto überschlägt sich: A2 in Bielefeld gesperrt
+++ Update 18.45 Uhr +++ Die rechte Fahrspur und der Standstreifen auf der A2 bei Bielefeld-Ost sind für den Verkehr wieder freigegeben. Die restlichen Aufräumarbeiten laufen. Am Dienstagnachmittag...
Kaufleute reduzieren Weihnachtsbeleuchtung in Bielefelder Altstadt
In der Bielefelder Altstadt wollen die Händler ihre Weihnachtsbeleuchtung in der Adventszeit herunterfahren. Die Kaufmannschaft entwickelt dafür aktuell ein Konzept. Ein Plan lautet, nur die Hälfte...
"Herr Meier" bleibt: Storch überwintert im Bielefelder Tierpark
„Herr Meier“ wird in diesem Winter in Bielefeld bleiben. Der Weißstorch war zuletzt u.a. unterwegs, um die Wertherstraße am Johannisberg zu Fuß zu überqueren. Wie die Stadt jetzt mitteilte, ist „Herr...
Unfälle mit Kind und Stadtbahn auf Artur-Ladebeck-Straße in Bielefeld
Auf der Artur-Ladebeck-Straße sind um kurz nach 14 Uhr am Dienstagnachmittag (27.09.) ein Auto und eine Stadtbahn zusammengestoßen. Bei dem Unfall in Höhe Eggeweg ist niemand verletzt worden, sagte...
13 Jahre ohne Führerschein: Bielefelder nach Unfallflucht ertappt
Ein Bielefelder Autofahrer, der fast auf den Tag genau 13 Jahren ohne Führerschein unterwegs war, ist jetzt erwischt worden. Eine Unfallflucht nach einem kleinen Kratzer beim Ausparken wurde ihm zum...
Versuchter Tankstellenraub in Bielefeld
Die Bielefelder Polizei sucht einen verhinderten Tankstellenräuber, der seinen Überfall abgebrochen hat. Der unbekannte Mann bedrohte am Freitagabend (23.09.22) gegen kurz nach 21 Uhr den Mitarbeiter...