Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Suche nach Radfahrerin - Schüler angefahren

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Senne - Aktuell sucht die Polizei Bielefeld eine ältere Radfahrerin, die am Donnerstagmorgen, 19.09.2019, einen Schüler mit ihrem E-Bike in Nähe des Senner Waldbades angefahren hat. Bei dem Unfall wurde der Schüler leicht verletzt.

Gegen 08:15 Uhr stand der 8-jährige Junge mit seinem Fahrrad und zwei Freunden an der Brinkstraße in Nähe des Waldbades. Er beabsichtigte, die Straße im Bereich zwischen den Einmündungen der Straße Am Wahlbrink und Am Fichtenbrink zu überqueren, als sich eine unbekannte Frau mit ihrem E-Bike näherte.

Die E-Bike Fahrerin benutzte dabei den Radweg an der Brinkstraße - sie fuhr jedoch entgegen der Fahrtrichtung in Richtung der Buschkampstraße und stieß mit dem wartenden Schüler zusammen.

Die Frau und der Junge stürzten bei dem Zusammenstoß und sie verlor dabei ihren Rucksack. Die unbekannte sammelte ihre Sachen ein, sprach kurz mit dem Kind und fuhr sofort weiter in Richtung Buschkampstraße. Möglicherweise bog sie in die Straße Am Wahlbrink ab.

Der 8-Jährige trug leichte Verletzungen davon und setzte seinen Weg zur Schule fort. Lehrer kümmerten sich um den Jungen und verständigten die Mutter und die Polizei.

Die Beschreibung der beteiligten Radfahrerin:

Die Frau ist circa 60 Jahre alt, circa 165 cm groß und hat graue Haare. Sie trug eine dunkle Jacke. Ihr Fahrradhelm und das E-Bike waren grau.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell