Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Trio und Zeugen nach Körperverletzung gesucht

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Brackwede - Drei unbekannte Männer waren am Donnerstag, 21.05.2020, an der Herbert-Hinnendahl-Straße in eine Auseinandersetzung mit einem 37-jährigen Bielefelder verwickelt. Der Bielefelder wurde anschließend mit einer Kopfverletzung per Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

Der 37-Jährige hielt sich gegen 02:15 Uhr im Bereich des Eingangs zur U-Bahn-Haltestelle "Hauptbahnhof" auf. Er erklärte Streifenbeamten gegenüber, dass er von drei Unbekannten niedergeschlagen worden sei und eine Platzwunde am Kopf erlitten habe. Einer der Männer habe einen Mietelektroroller benutzt.

Die drei Tatverdächtigen konnte der 37-Jährige zunächst nicht beschreiben.

Die Polizei bittet um Hinweise unter:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4603774 OTS: Polizei Bielefeld

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell