Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Unfallopfer verschwindet und wehrt sich

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Sennestadt - BAB2 - Bei der Suche nach einem gestürzten Motorradfahrer an der A2 wehrte sich der Verunglückte am Donnerstag, 21.05.2020, und erlitt durch den Biss eines Polizeidiensthundes eine leichte Verletzung.

Gegen 23:20 Uhr benutzte ein 28-jähriger Mann aus Erwitte mit einem Motorrad die Auffahrt an der Anschlussstelle Bielefeld Süd in Richtung Dortmund. Zeugen informierten die Polizei, weil der Motorradfahrer nach einem Sturz in dem Auffahrtsbereich aufstand und davon lief.

Streifenbeamte entdeckten wenig später, dass das Kennzeichen des Krads entsiegelt war. Zuletzt war ein Quad damit zugelassen. In einem angrenzenden Waldstück erkannten die Beamten einen Mann, der sich aber weiterhin versteckt hielt und nicht auf die wiederholte Ansprache der Polizisten reagierte.

Um den Motorradfahrer aufzuspüren, durchsuchten die Polizisten gemeinsam mit einem Diensthund das Wäldchen. Schließlich trafen die Beamten auf den 28-Jährigen. Dieser wehrte sich zunächst und wurde durch einen Biss des Diensthundes leicht am Bein verletzt. Daher wurden Rettungssanitäter an den Einsatzort gerufen.

Die Polizisten begleiteten den Motorradfahrer zur Behandlung in die Ambulanz eines Krankenhauses, weil sie Alkoholgeruch bei ihm wahrgenommen hatten. Ein Arzt entnahm dem 28-Jährigen eine Blutprobe. Er konnte keine Fahrerlaubnis für das Führen von Motorrädern vorweisen. Seinen Führerschein und das Motorrad stellten die Beamten sicher.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4603227 OTS: Polizei Bielefeld

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell