Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Zivile Polizeibeamte verhindern Schlimmeres bei

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Polizeibeamte in Zivil wurden am frühen Samstagmorgen, 12.10.2019, auf eine handfeste Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Bereich der "Tüte" aufmerksam und gingen gerade rechtzeitig dazwischen, um einen Angriff mit einer abgebrochenen Bierflasche zu verhindern.

Gegen 2 Uhr beobachteten die Beamten im Rahmen der Fußstreife vom Bahnhofsplatz aus eine wechselseitige Körperverletzung zwischen zwei Männern im Bereich der "Tüte" an der Herbert-Hinnendahl-Straße. Der eine Mann - ein 34-Jähriger aus Hagen - schlug mit einer Gürtelschnalle aus Metall zu, der andere - ein 42-jähriger Bielefelder - mit einem Fahrradschloss in Form einer Metallkette. Gegenseitig trafen sie sich damit im Bereich der Oberkörper. Als die Beamten auf die Kontrahenten zueilten, zerschlug der 34-Jährige eine Bierflasche. Noch gerade bevor dieser damit auf seinen Gegner losging, konnten die Beamten die Auseinandersetzung beenden. Beide Kontrahenten wurden nicht verletzt. Dem alkoholisierten 34-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Es wurde Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gegen beide Beteiligten erstattet.

Nach den bisherigen Erkenntnissen waren die beiden Männer wegen einer Meinungsverschiedenheit über den Kauf von Alkoholika in Streit geraten.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell