Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Zwei beteiligte Autofahrer nach Karambolage gesucht

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Brackwede - Die Polizei sucht eine Autofahrerin, die sich bereits am Dienstag, 08.10.2019, nach einem Auffahrunfall von der Artur-Ladebeck-Straße entfernte. Ebenfalls wird ein Fahrer gesucht, der mit seinem dunklen SUV den Auffahrunfall ausgelöst haben soll. Der Unfall ereignete sich gegenüber der Einmündung der Straße Johannistal.

Eine 21-jährige Bielefelderin benutzte um 20:23 Uhr den rechten Fahrstreifen der Artur-Ladebeck-Straße in Richtung Innenstadt. Im fließenden Verkehr soll vor ihr ein Fahrer seinen dunklen SUV ohne Grund bis zum Stillstand abgebremst haben. Die 21-Jährige bremste mit ihrem 5er BMW stark ab - stieß aber nicht mit dem SUV zusammen.

Der unbekannte dunkle SUV soll weiter stadteinwärts gefahren sein, als ein BMW Fahrer in das Heck des 5er BMW der 21-Jährigen fuhr. Der 30-jährige Bielefelder hatte zuvor noch eine Vollbremsung mit seinem 3er BMW eingeleitet.

Als ein 31-jähriger Bielefelder mit seinem VW Passat den beiden BMW auf dem rechten Fahrstreifen nach links auswich, touchierte sein Pkw den 3er BMW im linken Heckbereich.

In der Folge stieß ein weiterer Pkw an das Heck des VW Passat. Diese unbekannte Autofahrerin entfernte sich nach kurzer Zeit von der Unfallstelle. Bei ihrem Fahrzeug soll es sich um einen roten oder orangefarbenen Toyota oder Suzuki handeln.

Den gesamten Sachschaden schätzten Polizeibeamte auf 9.000 Euro.

Die Polizei bittet um Hinweise unter:

Polizeipräsidium Bielefeld / Verkehrskommissariat 1 / 0521/545-0

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell