Responsive image

on air: 

Annika Pott
---
---
Polizeiberichte

Anmerkung: Für die nachstehenden Meldungen trägt Radio Bielefeld keine redaktionelle Verantwortung. Diese Nachrichten werden von der Polizei Bielefeld zur Verfügung gestellt.

Zwei Radfahrer an Einmündungen übersehen

Bielefeld (ots) - SI / Bielefeld / Heepen, Schildesche - Am Dienstag, den 09.07.2019, kam es zu zwei Unfällen zwischen Radfahrern und Pkw-Fahrern beim Überqueren von Einmündungen und Ausfahrten.

Gegen 15:30 Uhr beabsichtigte eine 40-jährige Herforderin mit ihrem Fiat einen Parkplatz an der Vogteistraße in Richtung Eckendorfer Straße zu verlassen. Als sie sich vortastete, um nach rechts in den fließenden Verkehr einzufahren, kollidierte die Frau mit einem von rechts kommenden Radfahrer. Der 82-jährige Bielefelder war mit einem Klapprad unterwegs und verletzte sich bei dem Unfall leicht.

Ähnlich verhielt es sich auf der Schildeschen Straße. Ein 51-jähriger Bielefelder verließ mit seinem BMW ein Krankenhausgelände. Als er in den fließenden Verkehr nach rechts abbiegen wollte, überquerte ein Radfahrer die Einmündung in Richtung Innenstadt und kam zu Fall. Der 35-jährige Bielefelder verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Am BMW entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell