Responsive image
 
---
---
Alle Veranstaltungen in Bielefeld
Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Veranstaltungstipps für Bielefeld

Februar
MODIMIDOFRSASO
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291


Donnerstag 27.2.
27.02.2020 - 16:00 Uhr


Ausbildung bei der Deutschen Bahn


Donnerstags im BiZ: Ausbildung bei der Deutschen Bahn

Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Bielefeld informiert zu den Ausbildungsmöglichkeiten bei der Deutschen Bahn. Die Deutsche Bahn ist ein vielseitiger Arbeitgeber in Deutschland und möchte in den kommenden Jahren Tausenden neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine qualifizierte Ausbildung und eine langfristige berufliche Alternative bieten. Anica Opolny, Recruiterin für Azubis und duale Studenten bei der Deutschen Bahn, stellt Ausbildungsmöglichkeiten vor, beantwortet Fragen zum Bewerbungsverfahren und spricht über Inhalte und Ablauf der Ausbildungen. Selbstverständlich können auch individuelle Fragen erörtert werden.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Bielefeld, Werner-Bock-Straße 8

27.02.2020 - 18:00 Uhr


KRIMI DINNER im Astoria Theater


Agatha Christie in: Die weiße Frau vom Klosterplatz

 

Zum zweiten Mal reist Agatha Christie ins beschauliche Ostwestfalen. Schnell überschlagen sich die Ereignisse und eine bestialisch verstümmelte Leiche wird entdeckt...Wer steckt hinter dem grausamen Verbrechen? Und seit wann spukt es auf dem Klosterplatz? Bei einer Leiche soll es allerdings nicht bleiben....!In der Bibliothek einer herrschaftlichen Villa findet Agatha Christie die entscheidende Spur...ihre kleinen grauen Zellen beginnen zu arbeiten!

Damit Sie gut gestärkt bei der Lösung des Falles helfen können, servieren wir Ihnen ein köstliches Vier-Gänge Menü in unserer Bahnhofsrestauration…

bielefeld_nacht_owd_ostwestfalendamm

27.02.2020 - 19:00 Uhr


Brainstorm: "Mit Reizen nicht geizen"


"Mit Reizen nicht geizen!"

Das rät die Impro-Show "Brainstorm" am 27. Februar 2020 in der WissensWerkStadt Bielefeld

„Mit Reizen nicht geizen! Ein Abend über Attraktivität bei Mensch und Tier“, so lautet diesmal das Thema der Show, die Bielefeld Marketing gemeinsam mit den Improvisationskünstlern Nele Kießling und Marvin Meinold (bekannt als „Die Stereotypen“) entwickelt hat. Die beiden Impro-Profis begrüßen wieder zwei Menschen aus Bielefeld als Gäste auf der Bühne, die sich wissenschaftlich mit dem Thema des Abends beschäftigen: Dies sind die Professorin und Fotografin Katharina Bosse von der Fachhochschule Bielefeld und der Biologe Prof. Dr. Klaus Reinhold von der Universität Bielefeld.

Impro-Theater trifft auf Wissenschaft

Katharina Bosse lehrt im FH-Fachbereich Gestaltung und hinterfragt mit ihren Arbeiten als Künstlerin gesellschaftliche Geschlechterrollen und die Inszenierung von Aspekten wie Attraktivität und Erotik. Fotos von ihr sind unter anderem im „New York Times Magazine“, „Geo“ und „Der Spiegel“ erschienen. Klaus Reinhold ist Professor für Evolutionsbiologie und erforscht an der Uni unter anderem, was sich Tiere so alles einfallen lassen, um das andere Geschlecht zu erobern. Eines seiner Spezialgebiete ist die Laubheuschrecke.

Tickets

Karten für „Brainstorm“ (12 Euro, erm. 8 Euro) gibt es im Vorverkauf in der Bielefelder Tourist-Information (Niederwall 23, Tel. 0521 516999) und online: www.bielefeld.jetzt/brainstorm

SONY DSC

27.02.2020 - 20:00 Uhr


Triebe, Tratsch & Trockenhaube – Jetzt wird zurück geföhnt!


Nach dem grandiosen Erfolg von Liebe, Lust und Lockenwickler erwartet Sie nun erneut ein verrückter turbulenter und chaotischer Friseurbesuch. Nach einer rauschenden Partynacht erwachen der schwule Friseur Pierre, seine beste Freundin und Kollegin Jacqueline und ihre grantelige Stammkundin Molly im Friseursalon. Aber warum? Und was ist überhaupt passiert? Die Aufregung ist perfekt, als ihnen klar wird, dass heute der Friseurwettbewerb stattfindet, zu dem sich die beiden angemeldet haben. 

 

Karten zum Preis von 28 Euro gibt es unter der Tickethotline 0521-988 725 70, im Ticketshop in der Ritterstraße 1, an den Vorverkaufsstellen im Neuen Rathaus (Niederwall), bei konTicket im LOOM, bei der Neuen Westfälischen in der Niedernstraße (0521-555444) und in der Hauptstraße, an der Abendkasse und unter www.komoedie-bielefeld.de

Ort: Komödie Bielefeld

 

Ritterstraße 1
33602 Bielefeld

27.02.2020 - 20:00 Uhr


Leopold Altenburg im Tor 6 Theaterhaus: Der Kaiser und sein Sonnenschein


Eintritt 14 EUR / erm. 8 EUR / Schüler 5 EUR

  • Online-Tickets auf www.kulturoeffner.de // Reservierung: 0521 - 2705607 oder tickets@theaterlabor.de

„Zur Wahrheit eines Menschen gehören auch die eigenen Ahnen“ – sagt Leopold Altenburg. Seine Familiengeschichte ist aber eine außergewöhnliche. Ist er doch der Ururenkel von Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth – der weltberühmten „Sissi“.

Mit Gesang und Gitarrenbegleitung, Comedy-Einlagen und einer Clown-Nummer, mit Stimmen-Imitationen und Erzählungen rund um die Entstehung des Buches „Der Kaiser und sein Sonnenschein“ präsentiert Prinz & Clown Leopold eine abwechslungsreiche Lesung rund um seine Familiengeschichte. Das Publikum erlebt im wahrsten Sinne des Wortes eine LESERSHOW.

Hier erfahren Sie, warum Altenburg nach einem Besuch des Musicals „Elisabeth“ sich zu seinem „Prinz-sein“ bekennt, und anfängt, sich mit seinen Ahnen auseinanderzusetzen.

Was konnte er über seinen Großvater Erzherzog Clemens herausfinden, der der Lieblingsenkel vom Kaiser war? Wie erlebte er seinen Vater Prinz Peter beim gemeinsamen Besuch in der Kaiservilla von Bad Ischl, bei der Peter die Geschichte greifbar und begreifbar machte?

Was für Tips hat der Wiener Wirt Gustl vom Café Zeitreise im Norden von Berlin für Leopold parat?

Pointiert und berührend erzählt Leopold Altenburg über sein Leben zwischen Vergangenheit und Gegenwart, Wien und Berlin, blauem Blut und roter Nase.

Leopold Altenburg ist ein Ururenkel von Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn. Engagements als Schauspieler führen den in Berlin wohnhaften Kosmopoliten u.a. nach Wien, Salzburg, Bielefeld und Bonn. Er ist Krankenhausclown bei den Roten Nasen International, Regisseur verschiedener Theaterstücke und begibt sich in Dokumentationen auf die Spuren des Kaiserreiches und die Wurzeln seiner Herkunft.

 

 

Button Veranstaltungstipp schicken


Was ist los in Bielefeld?
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!