Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---

Detailansicht

Arminia empfängt Preußen Münster

Das Derby zwischen Arminia Bielefeld und Preußen Münster ist von der Polizei heute Nachmittag als Hochrisikospiel eingestuft. Das führt u.a. dazu, dass die Gästefans vom Bahnhof mit Shuttlebussen zur Schüco-Arena gefahren werden. Die Alm wird mit 25.400 Fans nicht komplett ausverkauft sein. Preußen hat sein Kontingent nicht ganz ausgeschöpft.Sportlich gesehen ist es immer noch ein Aufstiegsspiel zwischen den Rivalen aus West- und Ostwestfalen. Münster muss aber gewinnen, um noch oben dran zu bleiben. Bei den Arminen wird vermutlich Julian Börner, und nicht Manuel Hornig, den rot-gesperrten Felix Burmeister ersetzen. Testroet steht wieder im Kader, Kluge, Strifler und Propheter sind noch in der Reha. Der DSC will heute für sich, aber auch seine Fans endlich mal einen Liga-Sieg gegen Münster landen. Schiri ist Florian Mayer. Um 14 Uhr Anstoß. Sechs Mal heißt es noch dritte Liga.