Responsive image
 
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Hausding holt in Kiew Gold - EM-Titel Nummer 15

Wasserspringer Patrick Hausding hat bei den Europameisterschaften in Kiew die Goldmedaille gewonnen.

Wasserspringen

Hausding holte 388,85 Punkte und lag damit 7,35 Zähler vor dem zweitplatzierten Ukrainer Kolodi. Für den Berliner Rekordeuropameister war es bereits der 15. EM-Titel der Karriere, für die deutschen Wasserspringer die dritte Medaille am dritten Tag der internationalen Titelkämpfe.

Zuvor hatten Tina Punzel und Christina Wassen Edelmetall knapp verpasst. Die 24 Jahre alte Punzel und die 20-jährige Wassen belegten im Synchronspringen vom Turm Rang vier. 5,52 Punkte fehlten auf Bronze und die Russinnen Ekaterina Beliaewa und Julia Timoschinina. Gold holte das italienische Duo Noemi Batki und Chiara Pellacani vor Phoebe Banks und Emily Martin aus Großbritannien. Sechs Sprungpaare nahmen am Wettkampf aus zehn Metern Höhe teil.