Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Bielefelder Datenschützer verleihen fünf Big-Brother-Awards

Der Bielefelder Verein Digitalcourage hat am Freitagabend (29.04.) in der Ravensberger Spinnerei die Big Brother Awards 2022 verliehen. Die Datenschützer vergaben die Negativpreise in diesem Jahr an den Lieferdienst Lieferando, die Bundesdruckerei, das Bundeskriminalamt, den Zahlungsdienstleister Klarna und die Irische Datenschutzbehörde. Mit den Big Brother Awards werden Firmen und Organisationen "geehrt“, die aus Sicht von Digitalcourage fahrlässig mit dem Datenschutz umgehen.

Extinction Rebellion: Unweltaktivisten wollen einmal im Monat Bielefelder Straßen blockieren
Umweltaktivisten der Bewegung „Extinction Rebellion“ haben am 01. Oktober für Behinderungen im Straßenverkehr auf dem Adenauerplatz gesorgt. Immer wieder versperrten sie die Fahrbahn und verteilten...
Tag der Deutschen Einheit in Bielefeld
Die Bielefelder CDU lädt  am Tag der Deutschen Einheit (03.10.), auf die Sparrenburg ein. Um 11 Uhr wird dort der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts und jetzt Professor an der Uni...
Arminia Bielefelds Frauen gewinnen deutlich
Arminias Frauen-Mannschaft hat am Sonntag (02.10.) im Stadion an der Postheide mit 7:1 gegen Vorwärts SpoHo Köln gewonnen. Damit liegen die Armininnen jetzt auf dem Zweiten Platz in der Regionalliga...
Messerstreit mit mehreren Jugendlichen in Gütersloh
Zwei Jugendgruppen haben sich am Samstagabend (01.10., 20 Uhr) in Gütersloh eine Auseinandersetzung geliefert, bei der auch Messer eingesetzt wurden. Mindestens eine Person (17) hat Stichverletzungen...
Arminia Bielefeld: Zwei Spieler positiv auf Corona getestet
Mit Bastian Oczipka und Masaya Okugawa sind nach Radio-Bielefeld-Informationen zwei Arminen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Oczipka hatte deswegen bereits am Samstag beim Auswärtsspiel in...
Papst nimmt Rücktritt von Paderborner Erzbischof an
Nach 20 Jahren im Amt ist der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker zurückgetreten. Papst Franziskus nahm das Gesuch des 74-Jährigen an. Es war richtig, mein Amt jetzt in jüngere Hände zu geben,...