Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Die Coronalage in Bielefeld am 12. August

Am Freitag dem 12.08.2022 werden in Bielefeld 323 weitere laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 448,9 (+2,1).

NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 390,1 (-4,0) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen des Robert-Koch- Instituts 11 (+2) Patienten auf den Intensivstationen behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,20 (+0,01) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

602 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben. 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen.

Die Coronalage in Bielefeld am 11. August: Zwei weitere Todesfälle gemeldet

Am Donnerstag dem 11.08.2022 werden in Bielefeld 254 weitere laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 446,8 (-15,0).

NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 394,1 (-1,4) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen des Robert-Koch- Instituts 9 (+1) Patienten auf den Intensivstationen behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,19 (-0,3) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Zwei weitere und damit insgesamt 602 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben. 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen.

Die Coronalage in Bielefeld am 10. August

Am Mittwoch dem 10.08.2022 werden in Bielefeld 409 weitere laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 461,8 (+9,0).

NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 395,5 (-12,3) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen des Robert-Koch- Instituts 8 (+/-0) Patienten auf den Intensivstationen behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,49 (-0,08) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

600 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben. 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen.

Die Coronalage in Bielefeld am 09. August: Das Wochenupdate

Am Dienstag dem 09.08.2022 werden in Bielefeld 483 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*. Darunter sind auch bislang nicht gemeldete Fälle vom Wochenende.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 452,8.

NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 407,8 ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen der Stadt 91 Coronapatienten (-21 im Wochenvergleich) behandelt, 8 davon auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,57 (+0,02) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Ein weiterer und damit jetzt 600 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben.  Zu den in der vergangenen Woche 13 Verstorbenen wurden jetzt weitere Angaben bekannt:

·         eine 79 Jahre alte Frau, Impfstatus unbekannt; ist mit der Krankheit verstorben

·         ein 86 Jahre alter Mann; Impfstatus unbekannt; ist mit der Krankheit verstorben

·         eine 86 Jahre alte Frau; vollständig geimpft; ist an der Krankheit verstorben

·         ein 93 Jahre alter Mann; vollständig geimpft; ist mit der Krankheit verstorben

·         ein 80 Jahre alter Mann; vollständig geimpft; ist mit der Krankheit verstorben

·         eine 90 Jahre alte Frau; Impfstatus unbekannt; ist an der Krankheit verstorben

·         eine 97 Jahre alte Frau; ungeimpft; ist mit der Krankheit verstorben

·         eine 80 Jahre alte Frau; ungeimpft; ist an der Krankheit verstorben

·         ein 81 Jahre alter Mann; geimpft; ist an der Krankheit verstorben

·         eine 82 Jahre alte Frau; vollständig geimpft; ist mit der Krankheit verstorben

·         ein 82 Jahre alter Mann; Impfstatus unbekannt; ist mit der Krankheit verstorben

·         ein 87 Jahre alter Mann; Impfstatus unbekannt; ist an der Krankheit verstorben

·         eine 92 Jahre alte Frau; ungeimpft; ist mit der Krankheit verstorben.

Gemessen an der Einwohnerzahl sind 76,62 der Bielefelderinnen und Bielefelder dreimal gegen Corona geimpft worden.

Neben den Impfungen im städtischen Impfzentrum an der Schillerstraße gibt es im August auch wieder mobile Impfaktionen im Stadtgebiet. Mehr dazu hier.

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen.

Die Coronalage in Bielefeld am 6. August: Sechs Todesfälle gemeldet

Am Samstag dem 06.08.2022 werden in Bielefeld sechs weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gemeldet. Insgesamt sind jetzt bislang 599 Menschen aus unserer Stadt an oder mit Corona verstorben. 

Zudem werden 289 weitere laborbestätigte Coronainfektionen registriert. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 478,5 (+18,5).

NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 430,1 (-6,2) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen des Robert-Koch- Instituts 5 (+/-0) Patienten auf den Intensivstationen behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 7,62 (+0,89) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen.

Die Coronalage in Bielefeld am 5. August

Am Freitag dem 05.08.2022 werden in Bielefeld 259 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 460,0 (+10,2).

NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 436,3 (+0,6) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen des Robert-Koch- Instituts 5 (+1) Patienten auf den Intensivstationen behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,73 (-0,11) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

593 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben.

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen.

Die Coronalage in Bielefeld am 4. August

Am Donnerstag dem 04.08.2022 werden in Bielefeld 283 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 449,8 (+0,9).

NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 435,7 (-4,7) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen des Robert-Koch- Instituts 4 (-3) Patienten auf den Intensivstationen behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,84 (-0,16) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

593 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben.

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen.

Die Coronalage in Bielefeld am 3. August: Drei weitere Todesfälle

Am Mittwoch dem 03.08.2022 werden in Bielefeld 376 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die registrierten Fälle verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage*.

Die aktuell angegebene vorläufige Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 448,9 (-6,6).

NRW-weit wird die Meldeinzidenz mit 440,4 (-11,6) ausgewiesen.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen des Robert-Koch- Instituts 7 (-1) Patienten auf den Intensivstationen behandelt.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 7,00 (-0,03) angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Drei weitere und damit insgesamt 593 Menschen aus unserer Stadt sind bislang an oder mit Corona verstorben. Am Dienstag waren bereits vier Todesfälle gemeldet worden.

Hier kommt ihr zur Übersicht über die Impfangebote in Bielefeld.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen Bielefeld I Graue Linie: Inzidenz-Angabe NRW ohne Nachmeldungen | Schwarze Linie: Inzidenz-Angabe Bielefeld ohne Nachmeldungen | Rote Linie: Meldeinzidenz Bielefeld mit Nachmeldungen

Datenquellen: LZG NRW/ RKI/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Beim Bielefelder Gesundheitsamt auflaufende Infektionen werden dort nicht immer tagesaktuell bearbeitet und gehen z.T.  erst später in die Statistik ein. Lücken in den Angaben ergeben sich aus Meldepausen der Behörden an Wochenenden und Feiertagen.

Johanniter senken in Bielefeld Preise für Corona-Schnelltests

Die Johanniter senken in Bielefeld die Preise für Corona-Schnelltests. In den beiden Testzentren in Sennestadt und Gadderbaum entfällt ab Mittwoch (03.08.) der Bürger-Eigenanteil von drei Euro, der Preis für Selbstzahler reduziert sich auf fünf Euro.

Alle Meldungen zur Corona-Lage in Bielefeld bekommt ihr hier.

Bielefelder Ärztin: Kündigung nach Impfpass-Fälschung / Keine Einigung vor Arbeitsgericht

Der Gütetermin zwischen dem Klinikum Bielefeld und einer ehemaligen Assistenz-Ärztin wegen eines gefälschten Impfpasses hat am Dienstag (02.08.) vor dem Bielefelder Arbeitsgericht keine Einigung gebracht.

Die Klinik hatte der Frau mit Zustimmung des Betriebsrats fristlos gekündigt, nachdem sich der Verdacht bestätigt hatte.

Das Gesundheitsamt hatte das Krankenhaus Mitte Mai darüber informiert, dass gegen die Ärztin wegen Urkundenfälschung ermittelt wird. Diese hatte den Vorwurf eingeräumt.

Es kam zu keinem Kompromiss vor Gericht, weil der Anwalt der Frau der Auffassung war, dass der Betriebsrat fehlerhaft zu der Kündigung angehört worden war, so Gerichtsdirektor Klevermann nach der Sitzung. Das Bielefelder Arbeitsgericht muss jetzt Anfang Oktober über den Fall erneut verhandeln.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Hier kommt ihr zur Übersicht über die regulären Impfangebote in Bielefeld.

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.