Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Brückenbauarbeiten an der Schildescher Straße

Das 1.600 Tonnen schwere Brückenteil ist an seinen neuen Bestimmungsort an der Schildescher Straße gestemmt worden. Der Ersatz für die marode Brücke war vorher unterhalb des Campus Handwerk gegossen worden. Stück für Stück ist die Brücke über einen hydraulischen Schwerlasttransporter in die vorhandene Lücke geschoben worden – in Millimeterarbeit.  Knapp neben der Lücke rasten Züge aus oder in den Hauptbahnhof. Der Abbau der Oberleitungen war für die Bahn so kompliziert, dass sie stehen blieben, nur die Brücke darunter wurde abgerissen. Im Januar geht es auf der anderen Seite mit den gleichen Arbeiten weiter. Im März wird die Strecke dann ein Wochenende lang für den kompletten Bahnverkehr gesperrt. Die Brücke an den Stadtwerken ist die erste von dreien, die in Bielefeld erneuert wird. Im Herbst kommenden Jahres sollen alle Bauarbeiten abgeschlossen sein.