Responsive image

on air: 

Sven Sandbothe
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Digitalcourage gegen Staatstrojaner

Rena Tangens

Der Bielefelder Datenschutzverein Digitalcourage will heute Verfassungsbeschwerde gegen den Einsatz sogenannter Staatstrojaner einreichen. Sie werden zur Verbrecherjagd von der Polizei genutzt. Dabei wird auf Smartphones oder Computern heimlich eine Spionage-Software aufgespielt, mit der die Ermittler zum Beispiel Nachrichten über Messenger-Dienste wie WhatsApp mitlesen können. Bis 2017 waren solche Maßnahmen nur zur Terrorabwehr erlaubt. Seit einer Gesetzesänderung darf sie nun auch die Polizei einsetzen, um Straftaten wie Mord, Raub, Betrug oder Geldwäsche aufzuklären. Rena Tangens von dem Bielefelder Datenschutzverein sagt, wer Smartphones heimlich beobachtet, forscht letztlich die Gedankenwelt der Nutzer aus und kann Persönlichkeitsbilder erstellen, die umfangreicher, gläserner nicht sein können". Das dürfe niemandem gestattet werden, auch nicht dem Staat.

Unfall bei Herford: Kilometerlange Staus auf A 2 in Ostwestfalen
Auf der A 2 bei Herford hat es am Freitagabend (30.09., 18 Uhr) einen weiteren schweren Unfall gegeben. Fünf Fahrzeuge sind beteiligt. Mindestens eine Person ist verletzt worden, sagte ein...
Vermisst in Sieker: Bielefelder Polizei sucht 78-jährigen Mann
Die Bielefelder Polizei bittet aktuell um eure Mithilfe, bei der Suche nach einem vermissten, älteren Mann. Der 78-jährige, demenzkranke Monji N. ist am Freitagmittag (30.09.) zuletzt am Lipper...
Ende Gasumlage: Deutlich weniger Mehrkosten bei Stadtwerken Bielefeld
Mit dem Stopp der Gasumlage kommen auf die Kundinnen und Kunden der Stadtwerke Bielefeld jetzt deutlich weniger hohe Kosten zu als geplant. Ursprünglich war eine Preissteigerung um rund 2,42 Cent pro...
Geplante Großbaustelle: Bielefelder Parteien streiten über Adenauerplatz
Die geplante Baustelle am Adenauerplatz sorgt in der Bielefelder Politik aktuell für hitzige Diskussionen. Die Grünen begrüßen die kurzfristigen Pläne für die Neugestaltung der Radwege und damit eine...
Prozess in Bielefeld: Mit 40 Kilo Drogen gedealt
Wegen Drogenhandels steht seit Freitag (30.09.22) ein 32-jähriger Bielefelder vor dem Landgericht. Er soll mit fast 40 Kilogramm Kokain und Marihuana gedealt haben. Darüber hinaus soll er einen Kauf...
Mehr Pflegekräfte an Bielefelder Krankenhäusern
An den Bielefelder Krankenhäusern haben vergangenes Jahr mehr Pflegekräfte gearbeitet als noch 2020. Laut dem Statistischen Landesamt stieg die Zahl um 8 Prozent auf knapp 3.900. Die Zahl der...