Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Hunde fressen "Emojis", Tierklinik muss operieren

In der Tierklinik Bielefeld häufen sich die Fälle, in denen Hunde operiert werden mussten, weil sie „Emojis“ verschluckt hatten. Ein Discounter verteilt zurzeit solche Mini-Plastikfiguren ab einem gewissen Einkaufswert. Der Geruch mache die Hunde neugierig, die Tiere fressen das Plastik, ein Darmverschluss droht und die Ärzte müssen operieren. Die Bielefelder Tierklinik warnt davor, die „Emoji“-Figuren in der Nähe von Haustieren aufzubewahren. Auch Katzen waren offenbar schon betroffen.