Responsive image

on air: 

Sascha Scheuer
---
---
Radio Bielefeld Nachrichten

Weniger Ausbildungsverträge wegen Corona-Krise

In Ostwestfalen ist im Bereich der Industrie- und Handelskammer im ersten Halbjahr die Zahl der Ausbildungsverträge wegen der Corona-Krise um mehr als fünfzehn Prozent zurückgegangen. Man hoffe noch auf einen gewissen Aufholeffekt in den Branchen, wo es konjunkturell wieder anziehe, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Niehoff. So seien in der IHK-Lehrstellenbörse für dieses Jahr noch über 330 freie Ausbildungsstellen für die Region aufgeführt. Positiv sei, dass in fast 80 Prozent der befragten Unternehmen die Ausbildung trotz der schwierigen Corona-Zeit normal weiterlaufe.