Veranstaltungstipps für Bielefeld

Januar
MODIMIDOFRSASO
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123


Montag 28.1.
28.01.2019 - 16:30 Uhr

Bürgerversammlung über die Ausweisung des „Wolfsgebiets Senne“

Das Umweltministerium des Landes NRW hat Ende des vergangenen Jahres das „Wolfsgebiet Senne“ ausgewiesen. Anhand genetischer Analysen konnte im Bereich der Senne mehrfach ein weiblicher Wolf nachgewiesen werden. Experten gehen davon aus, dass das Tier standorttreu ist. Durch die Ausweisung als Wolfsgebiet können Nutztierhalter Förderungen zum Herdenschutz beantragen. Das Wolfsgebiet und die Pufferzone umfassen die gesamten bzw. Teile der Kreise Gütersloh, Lippe, Paderborn, Höxter sowie der Stadt Bielefeld.

Zur Information der Bürgerinnen und Bürger in Ostwestfalen-Lippe veranstaltet die Bezirksregierung Detmold eine zentrale Bürgerversammlung am

In der Aula des Gymnasiums Schloß Holte-Stukenbrock, Holter Straße 155, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock,

Einlass ist ab 16:30 Uhr, Beginn 17 Uhr.

Kammermusik auf höchstem Niveau in selten zu hörender Besetzung

28.01.2019 - 18:30 Uhr

Kammermusik auf höchstem Niveau in selten zu hörender Besetzung

Mit der chinesischen Geigerin Tianwa Yang und dem deutschen Cellisten Gabriel Schwabe präsentiert das Konzertbüro Schoneberg in seiner kleinen Reihe „Neue Namen“ am Montag, dem 28. Januar im Kleinen Saal der Oetkerhalle eine weitere Formation, die zu den Senkrechtstartern bei den Kammermusikformationen Europas zählt. Tianwa Yang ist zweifache Echo-Klassik-Preisträgerin, hat mehrere preisgekrönte Aufnahmen vorgelegt und ist inzwischen weltweit als Solistin gefragt. Gabriel Schwabe setzte als Preisträger des Grand Prix Emanuel Feuermann 2006 ein erstes Ausrufezeichen, dem weitere folgten: 2007 mit dem Gewinn des Deutschen Musikwettbewerbs, 2009 mit einem Sonderpreis beim Rostropovich-Wettbewerb und mit dem Gewinn des Pierre Fournier Awards. Gemeinsam präsentieren die beiden ein Programm, das von Bach bis Ravel eine berührend innige Reise durch die Musikjahrhunderte darstellt. Dabei stellen sie sich nicht nur im Duo vor, sondern auch einzeln.

Bielefeld, Rudolf-Oetker-Halle, Kl. Saal
Tickets sind zum Preis von € 20.- zzgl. aller Gebühren erhältlich

28.01.2019 - 20:00 Uhr

Rachmaninow im Audimax

Das Universitätsorchester Bielefeld wird am 28. Januar 2019 um 20 Uhr c.t. Jan-Christoph Homann dieser Liste hinzufügen. Dem Bielefelder Publikum seit Jahren als ebenso kraftvoller wie subtiler Interpret exponierter Klavierliteratur bekannt, hat Homann dieses Werk, für das man gut und gerne auch zwei oder drei Pianisten beschäftigen könnte und das vom Orchester eher ummantelt als begleitet wird, gemeinsam mit dem Bielefelder Universitätsorchester erarbeitet und wird sein Publikum unter dessen überschwänglichen Akkordkaskaden versinken lassen.

Das Universitätsorchester Bielefeld spielt unter der Leitung seines Dirigenten Michael Hoyer, dessen langjährige Freundschaft mit Jan-Christoph Homann eine aus tiefem Einvernehmen entstandene Interpretation gewährleistet. Lara Venghaus als Interpretin der Leonore komplettiert das vertraute Trio der Ausführenden. Wie üblich findet das Konzert im Audimax der Universität Bielefeld bei freiem Eintritt statt. Um eine Spende zugunsten der Orchesterarbeit wird am Ausgang freundlich gebeten.

Typisch OWL im Historischen Museum Bielefeld - „Dein Bild von OWL“

28.11.2018 - 10:00 Uhr   bis   28.04.2019 - 18:00 Uhr

Typisch OWL im Historischen Museum Bielefeld - „Dein Bild von OWL“

Was ist OWL? Handelt es sich nur um einen Vermarktungsbegriff für eine Region im Osten von Nordrhein-Westfalen, die aus heterogenen Einzelteilen besteht? Oder gibt es so etwas wie eine Identifikation der Bewohner mit ihrer Region, eine Art „OWL-(Selbst-)Bewusstsein“? Das Historische Museum Bielefeld geht mit den Mitteln des Museums – also einer Ausstellung – dieser Frage nach, indem es die Region von A bis Z betrachtet. Was ist zu sehen? Die Ausstellung versammelt eine große Zahl an Exponaten, wie sie vielfältiger kaum sein könnten: vom historischen Schlepper bis zur Orgel, von der mittelalterlichen Elfenbeinschnitzerei bis zum Industrieroboter. Daneben zeigen Filme und Beiträge von Einwohner*innen aus OWL aus dem Internet weitere Facetten der Region aus unterschiedlichen Sichtweisen. So entsteht aus vielen Bausteinen ein Bild von OWL – bunt, überraschend und als Einladung, die Region zu erkunden.

Veranstaltungsort

Historisches Museum Bielefeld

Öffnungszeiten: Mi – Fr 10-17 Uhr, Sa/So 11-18 Uhr, Mo/Di geschlossen

 

Button Veranstaltungstipp schicken


Was ist los in Bielefeld?
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!

0.9 °
min -2.4 °
max 1.6 °

Letzte Meldung: 11.1. - 12:08 Uhr

Ort
Bielefeld
Straße
Detmolder Straße
> alle Blitzer anzeigen (aktuell 1)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: