Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Alle Veranstaltungen in Bielefeld
Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Veranstaltungstipps für Bielefeld

Januar
MODIMIDOFRSASO
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123


Mittwoch 30.1.
Kostenlose Rechtsberatung für Benachteiligte

30.01.2019 - 15:30 Uhr   bis   30.01.2019 - 16:30 Uhr


Kostenlose Rechtsberatung für Benachteiligte


Ehrenamtliche studentische Rechtsberatung „CariLaw“ in Bielefeld startet mit einer offenen Sprechstunde am Mittwoch, 30. Januar

Die studentische Rechtsberatung „CariLaw“ in Bielefeld bietet am Mittwoch, 30. Januar, 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr, erstmals eine offene Sprechstunde für Ratsuchende an, und zwar im Caritas-Treffpunkt an der Oldentruper Straße 6.

Ratsuchende können sich und ihre rechtlichen Fragestellungen in der neuen offenen Sprechstunde auch ohne Termin, einfach und unkompliziert persönlich vorstellen. Danach wird geprüft, ob die Voraussetzungen für die Annahme des Falles vorliegen. CariLaw wird im Rahmen eines dreijährigen Pilotprojektes aufgebaut und etabliert. Bezuschusst wird dies aus dem Sonderfonds des Erzbischofs von Paderborn für spezifisch-armutsorientierte Dienste der Caritas.

Nähere Informationen und Kontaktmöglichkeiten unter www.carilaw.de

 

 

30.01.2019 - 18:30 Uhr


Kunst am ZiF: Finissage der Ausstellung „Die Grazie der Erkenntnisgrenze“


Am Mittwoch, 30. Januar, um 18:30 Uhr findet im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) die Finissage der Ausstellung „Die Grazie der Erkenntnisgrenze“ statt. Anlässlich der Beendigung der Ausstellung findet zwischen der aus Zürich stammenden Künstlerin Sandra Boeschenstein und dem Berliner Wissenschaftshistoriker Professor Dr. Hans-Jörg Rheinberger ein Gespräch zwischen Kunst und Wissenschaft statt. Moderiert wird die Veranstaltung von Professorin Dr. Helga Lutz (Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie, Universität Bielefeld). Im Anschluss an das Gespräch präsentiert Sandra Boeschenstein ihr Buch „Die Grazie der Erkenntnisgrenze“.

Typisch OWL im Historischen Museum Bielefeld - „Dein Bild von OWL“

28.11.2018 - 10:00 Uhr   bis   28.04.2019 - 18:00 Uhr


Typisch OWL im Historischen Museum Bielefeld - „Dein Bild von OWL“


Was ist OWL? Handelt es sich nur um einen Vermarktungsbegriff für eine Region im Osten von Nordrhein-Westfalen, die aus heterogenen Einzelteilen besteht? Oder gibt es so etwas wie eine Identifikation der Bewohner mit ihrer Region, eine Art „OWL-(Selbst-)Bewusstsein“? Das Historische Museum Bielefeld geht mit den Mitteln des Museums – also einer Ausstellung – dieser Frage nach, indem es die Region von A bis Z betrachtet. Was ist zu sehen? Die Ausstellung versammelt eine große Zahl an Exponaten, wie sie vielfältiger kaum sein könnten: vom historischen Schlepper bis zur Orgel, von der mittelalterlichen Elfenbeinschnitzerei bis zum Industrieroboter. Daneben zeigen Filme und Beiträge von Einwohner*innen aus OWL aus dem Internet weitere Facetten der Region aus unterschiedlichen Sichtweisen. So entsteht aus vielen Bausteinen ein Bild von OWL – bunt, überraschend und als Einladung, die Region zu erkunden.

Veranstaltungsort

Historisches Museum Bielefeld

Öffnungszeiten: Mi – Fr 10-17 Uhr, Sa/So 11-18 Uhr, Mo/Di geschlossen

 

Button Veranstaltungstipp schicken


Was ist los in Bielefeld?
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!