Responsive image

on air: 

Tom Hoppe
---
---

Detailansicht

Arminia nach der Winterpause

Für die Arminen gehen heute zwei Wochen Weihnachtspause zu Ende. Um 10 Uhr bittet Trainer Stefan Krämer zum ersten Training im neuen Jahr. Mit dabei sein wird dann auch Stürmer Kasper Pschibilko, den Arminia vom 1.FC Köln ausleihen wird. Außerdem soll der Finne Mika Ojala in den nächsten Wochen beim DSC vorspielen. Fünf Wochen lang hat DSC-Trainer Stefan Krämer nun Zeit, seine Jungs optimal auf die letzten 15 Spiele der Rückrunde in der zweiten Liga vorzubereiten. Zuerst stehen für einen Teil der Arminen drei Turniere in der Halle an, so u.a. am nächsten Freitag das Turnier in der Seidensticker Halle. Am 15. Januar testet der DSC beim Oberligisten FC Gütersloh. Zwei Tage später geht´s dann ins Trainingslager in die Türkei nach Belek. Dort sind auch zwei Freundschaftsspiele gegen Rapid Wien und FK Baku geplant. Ernst wird´s dann am 9. Februar im ersten Zweitligaspiel des Jahres gegen den FC St. Pauli.