Responsive image

on air: 

Marcel Pfüller
---
---
img_6569

Infos und News zum Coronavirus - Seite 17 von 277


Die aktuellen Corona Nachrichten aus Bielefeld

Die Coronalage in Bielefeld am 05. März: Wieder über 1.000 neue Infektionen gemeldet

Am Samstag dem 05.03.2022 werden in Bielefeld 1.069 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.329,8 (+92,4). NRW-weit steigt die Meldeinzidenz auf 1.067,3 (+62,6).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 126 (-1) Coronapatienten behandelt, davon 16 (+/-0) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,21 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Ein weiterer und damit jetzt insgesamt 486 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 28. Februar fast 88 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 68 Prozent auch eine Drittimpfung. In der Altersgruppe der 5-11 Jährigen liegt die Impfquote für eine vollständige Impfung mit 18,3 Prozent auf niedrigem Niveau.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Nachtbusse fahren in Bielefeld wieder Partygäste

Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen und der Erlaubnis zum Öffnen der Clubs und Discos nehmen die Nachtbusse in Bielefeld ab heute wieder ihren regulären Betrieb auf. Bis in die Morgenstunden bringen die Busse die Partygäste wieder nach Hause. Ab Mitte März kehren nach den vielen Krankheits- und Quarantänefällen bei moBiel alle Buslinien in Bielefeld wieder zu ihrem normalen Fahrplan zurück.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Die Coronalage in Bielefeld am 04. März: 1.014 Neuinfektionen

Am Freitag dem 04.03.2022 werden in Bielefeld 1.014 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.237,4 (+63,5). NRW-weit steigt die Meldeinzidenz auf 1.004,7 (+41,3).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 127 (+9) Coronapatienten behandelt, davon 16 (+2) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,32 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Insgesamt 485 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben. Zuletzt waren am Donnerstag vier Verstorbene gemeldet worden. Darunter ein 26 jähriger vollständig geimpfter Mann. Er ist an Corona verstorben. Eine 80 Jahre alte ungeimpfte Frau starb ebenfalls an Corona. Mit Corona starben eine 94 jährige vollständig geimpfte und eine 87 jährige Frau mit unbekanntem Impfstatus.

Gemessen an der Bielefelder Einwohnerzahl haben bis zum 28. Februar fast 88 Prozent eine vollständige Impfung erhalten, 68 Prozent auch eine Drittimpfung. In der Altersgruppe der 5-11 Jährigen liegt die Impfquote für eine vollständige Impfung mit 18,3 Prozent auf niedrigem Niveau.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

26jähriger Mann stirbt in Bielefeld an Covid 19

In Bielefeld ist ein 26jähriger Mann, der vollständig geimpft war, an Covid 19 gestorben. Das hat die Stadt Bielefeld am Donnerstagnachmittag mitgeteilt. Bei den drei weiteren am Donnerstagmorgen gemeldeten Corona-Toten handelt es sich um drei Frauen im Alter von 80, 87 und 94 Jahren. Damit sind in den vergangenen beiden Jahren insgesamt 485 Menschen in Bielefeld an oder mit einer Corona-Infektion gestorben. Auch die Zahl der Corona-Patienten in den Bielefelder Krankenhäusern ist weiter auf 127 angestiegen. Das sind neun mehr als gestern. Sechzehn von ihnen liegen auf der Intensivstation und acht werden dort auch beatmet.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

Arminia Bielefeld gegen Augsburg wieder mit Fans auf der Südtribüne

Arminia Bielefelds Trainer Frank Kramer setzt im Abstiegskampf der 1. Bundesliga auf die weitere Rückkehr der Zuschauer. Für die Partie Freitagabend gegen den Tabellennachbarn FC Augsburg sind 20 625
Zuschauer in der SchücoArena zugelassen, außerdem werden wieder Fans auf der Südtribüne stehen « Das kann so viel bewirken bei den Spielern, ich wünsche mir, dass man das verspürt», so Kramer. Bisher sind über 17.000 Karten verkauft worden. In den sieben bisherigen Pflichtspielen gegen Augsburg reichte es für Arminia nur zweimal zu einem Punktgewinn. Mit dem ersten Sieg gegen den FCA könnten die Bielefelder den direkten Konkurrenten fünf Punkte hinter sich lassen. Kramer hofft außerdem auf einen Einsatz der zuletzt angeschlagenen Cedric Brunner und Janni Serra.

Alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.
 

Die Coronalage in Bielefeld am 03. März

Am Donnerstag dem 03.03.2022 werden in Bielefeld 771 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.173,9 (+38,1). NRW-weit sinkt die Meldeinzidenz auf 963,4 (-17,6).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 118 (+8) Coronapatienten behandelt, davon 14 (+2) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,15 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Vier weitere und damit jetzt insgesamt 485 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben. Zuletzt waren am Mittwoch fünf Verstorbene gemeldet worden. Eine 89 Jahre alte Frau, nicht geimpft, ist mit Corona verstorben. Ein 94 Jahre alter vollständig geimpfter Mann ist ebenfalls mit Corona verstorben. Genauso zwei 69 Jährige mit unbekanntem Impfstatus. Außerdem wurde ein 86 Jahre alter Mann, ebenfalls mit unbekanntem Impfstatus, als an Corona verstorben gemeldet.

Bis zum 20. Februar haben 292.502 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das fast 88 Prozent, gemessen an den Personen über 12 Jahren über 99 Prozent. Über 76 Prozent der über 12-jährigen sind bereits dreimal geimpft. Von den unter 12-jährigen haben mehr als 17 Prozent die zweite Impfung erhalten.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.

Impfstoff von Novavax in Bielefeld ab sofort für alle verfügbar

Der neue Corona-Impfstoff von Novavax ist ab Mittwoch (02.03.) im städtischen Impfzentrum an der Bielefelder Stadthalle für alle ohne Termin verfügbar. Bisher haben sich nur 108 Menschen in Bielefeld damit impfen lassen. Der Impfstoff ist für Erst- und Zweitimpfungen zugelassen, nicht aber für das Boostern. Das Impfzentrum an der Stadthalle ist jeden Tag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Unterdessen ist die Zahl der Corona-Patienten in den Bielefelder Krankenhäusern am Mittwoch auf 118 angestiegen. Das sind acht mehr als am Dienstag gemeldet. 14 Patienten liegen auf der Intensivstation, sieben werden dort auch beatmet. Bei den fünf am Mittwochmorgen gemeldeten Corona-Toten handelt es sich eine 89 Jahre alte Frau und vier 69 bis 94 Jahre alte Männer, nur einer von ihnen war vollständig geimpft. Damit sind jetzt in Bielefeld 481 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

 


 

Bielefelder "Frühlingswiesn" fallen aus

Die Bielefelder "Frühlingswiesn" in der Seidensticker Halle am 25. und 26. März sind wegen der weiterhin coronabedingten Unsicherheiten abgesagt worden. Das hat die Stadthallenbetriebs-GmbH mitgeteilt. Bereits gekaufte Karten können bis zum 30. April in vergleichbare Plätze beim 23. Oktoberfest in der Seidensticker Halle am 14. und 15. Oktober umgetauscht werden.

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

 

Corona-Lockerungen in Bielefeld

In Bielefeld und ganz NRW werden ab Freitag (04.03.22) weitere Corona-Schutzmaßnahmen im Freizeitbereich gelockert. Auch Ungeimpfte dürfen dann zum Beispiel wieder Restaurants, Hotels und Kultureinrichtungen besuchen. Sie müssen allerdings einen gültigen negativen Corona-Test vorweisen. Das teilte das NRW-Gesundheitsministerium am Mittwoch mit. Die 3G-Regel löst damit die 2G-Regel ab. Die aktualisierte Corona-Schutzverordnung für NRW tritt am Freitag in Kraft. Diskotheken und Clubs dürfen dann nach monatelanger Schließung wieder öffnen - allerdings unter 2G-plus-Bedingungen. Damit haben nur Genesene und Geimpfte mit einem zusätzlichen negativen Corona-Test Zutritt. Das gilt auch für Menschen, die bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten haben. Eine Maskenpflicht besteht nicht.

Alle Infos zu den Entwicklungen in der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Die Coronalage in Bielefeld am 02. März: Inzidenz sinkt - Patienten- und Todesfallzahlen steigen an

Am Mittwoch dem 02.03.2022 werden in Bielefeld 713 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die gemeldeten Infektionen verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage.* Die vorläufig gemeldete Corona-Inzidenz in unserer Stadt liegt bei 1.135,8 (-46,5). NRW-weit sinkt die Meldeinzidenz auf 981,0 (-45,6).

In den Bielefelder Krankenhäusern werden nach letzten Meldungen 110 (+12) Coronapatienten behandelt, davon 12 (+1) auf einer Intensivstation.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW wird zuletzt mit 6,09 angegeben.

Hier bekommt ihr alle Angaben zur Hospitalisierung in NRW. 

Fünf weitere und damit jetzt insgesamt 481 Menschen aus unserer Stadt sind an oder mit Corona verstorben. Zuletzt war am Dienstag eine 71 Jahre alte Frau als mit Corona verstorben gemeldet worden. Ihr Impfstatus war unbekannt.

Bis zum 20. Februar haben 292.502 Personen in Bielefeld die vollständige Impfung gegen Corona erhalten. Gemessen an der Einwohnerzahl sind das fast 88 Prozent, gemessen an den Personen über 12 Jahren über 99 Prozent. Über 76 Prozent der über 12-jährigen sind bereits dreimal geimpft. Von den unter 12-jährigen haben mehr als 17 Prozent die zweite Impfung erhalten.**

Hier kommt ihr zur Übersicht über alle Impfangebote in Bielefeld und erfahrt alles zur Boosterimpfung.

Die derzeit geltenden Maßnahmen, die Infos zur 2G Plus Regel und die bundesweiten Coronazahlen bekommt ihr hier. 

Und hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld.

—-

Graue Balken: Gemeldete Infektionen I Rote Linie: Meldeinzidenz mit Nachmeldungen I Schwarze Linie: RKI Angabe ohne Nachmeldungen

Datenquellen: Infektionszahlen: LZG NRW/ RKI/ Stadt BielefeldI Patientenzahlen: Stadt Bielefeld I Impfungen: KV WL/ ASB/ Stadt Bielefeld (jeweils letzte Angaben)

Die Infos zu anderen Regionen und weitere Daten findet ihr hier.

* Aufgrund der Meldezeitpunkte und Meldewege können beim Bielefelder Gesundheitsamt gemeldete Infektionen des Vortags erst am Folgetag in der Statistik berücksichtigt werden. Auch weiter zurückliegend gibt es Korrekturen.

** In der Angabe sind die von Betriebsärzten durchgeführte Impfungen nicht enthalten. Diese werden nicht veröffentlicht.


Wissenswertes zum Nachhören

In unserem Servicecheck haben wir das Thema Corona intensiv besprochen. Hier könnt ihr euch die Beiträge nochmal anhören.